Suchen

Affolter-Eijsten, Heidi: Angst und Ohnmacht

Der Fall Linard
Als der angesehene Zürcher Gastroenterologe Dr. Linard nach einem anstrengenden Tag auf Bitten eines Arzt-Kollegen noch bei einer letzten Patientin eine Magenspiegelung durchführt, kann er nicht erahnen, daß genau diese Patientin ihm zum Verhängnis werden sollte. Der von ihr erhobene strafrechtliche Vorwurf der Schändung bzw. des sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Patientin, trifft ihn unerwartet und bald erkennt er, daß sein Leben nie mehr so sein wird, wie es einmal war. Es kommt zu einem Strafverfahren, obwohl bald erkennbar ist, daß der strafrechtliche Vorwurf nicht stimmen kann. Das Buch beschreibt, welch zerstörerischen Einflüssen ein Mensch, der in ein Strafverfahren gerät, ausgesetzt ist, und wie schwierig es ist, damit umzugehen. Die Handlung spielt in Zürich und im Engadin. Die Personen sind frei erfunden, die Probleme sind es nicht. Die Autorin ist langjährige Anwältin mit Erfahrung in Strafverfahren.
Autor Affolter-Eijsten, Heidi
Verlag Edition Königstuhl
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 200 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.0 cm x B13.0 cm x D2.2 cm 370 g
Als der angesehene Zürcher Gastroenterologe Dr. Linard nach einem anstrengenden Tag auf Bitten eines Arzt-Kollegen noch bei einer letzten Patientin eine Magenspiegelung durchführt, kann er nicht erahnen, daß genau diese Patientin ihm zum Verhängnis werden sollte. Der von ihr erhobene strafrechtliche Vorwurf der Schändung bzw. des sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Patientin, trifft ihn unerwartet und bald erkennt er, daß sein Leben nie mehr so sein wird, wie es einmal war. Es kommt zu einem Strafverfahren, obwohl bald erkennbar ist, daß der strafrechtliche Vorwurf nicht stimmen kann. Das Buch beschreibt, welch zerstörerischen Einflüssen ein Mensch, der in ein Strafverfahren gerät, ausgesetzt ist, und wie schwierig es ist, damit umzugehen. Die Handlung spielt in Zürich und im Engadin. Die Personen sind frei erfunden, die Probleme sind es nicht. Die Autorin ist langjährige Anwältin mit Erfahrung in Strafverfahren.
Fr. 26.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-907339-03-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Lundberg, Sofia
Der Weg nach Hause

Roman
Fr. 30.90

Köhlmeier, Michael
Matou

Roman
Fr. 48.90

Erpenbeck, Jenny
Kairos

Roman
Fr. 32.90

Coe, Jonathan
Mr. Wilder und ich

Fr. 32.90
Filters
Sort
display