Suchen

Bachmann, Christoph: Mehr Natur, weniger Chemie

So pflanzlich wie möglich, so synthetisch wie nötig
Der Autor dieses Buches plädiert dafür, dass Laien und Fachleute bei der Behandlung von Beschwerden wieder vermehrt pflanzliche Zubereitungen verwenden und nicht sofort zu synthetischen Präparaten greifen. Denn im Gegensatz zur oft verbreiteten Ansicht, «richtige» Arzneimittel gäbe es erst seit der Entstehung der pharmazeutischen Industrie, stellt die Natur eine grosse Anzahl, oft überzeugend überprüfter Arzneipflanzen zur Verfügung, mit der eine grosse Anzahl von Beschwerden behandelt und geheilt werden können. Der Autor plädiert aber dafür, dass Natur und Chemie, pflanzlich und synthetisch, keine Gegensätze sein müssen, sondern einander ergänzen können.
Autor Bachmann, Christoph
Verlag Cameo
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 250 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm
Der Autor dieses Buches plädiert dafür, dass Laien und Fachleute bei der Behandlung von Beschwerden wieder vermehrt pflanzliche Zubereitungen verwenden und nicht sofort zu synthetischen Präparaten greifen. Denn im Gegensatz zur oft verbreiteten Ansicht, «richtige» Arzneimittel gäbe es erst seit der Entstehung der pharmazeutischen Industrie, stellt die Natur eine grosse Anzahl, oft überzeugend überprüfter Arzneipflanzen zur Verfügung, mit der eine grosse Anzahl von Beschwerden behandelt und geheilt werden können. Der Autor plädiert aber dafür, dass Natur und Chemie, pflanzlich und synthetisch, keine Gegensätze sein müssen, sondern einander ergänzen können.
Fr. 28.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-906287-86-7
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Juni 2021

Über den Autor Bachmann, Christoph

Dr. pharm. Christoph Bachmann, geboren 1953, studierte zuerst vier Semester Germanistik und wechselte dann auf Pharmazie. Er bildete sich in Komplementärmedizin weiter, speziell in der Phytotherapie. Während 32 Jahren arbeitete er in seiner eigenen Apotheke und versuchte, die Gegensätze zwischen Schulmedizin und Komplementärmedizin zu überwinden. Bei seinen Beratungen folgte er seiner Philosophie: So pflanzlich wie möglich, so synthetisch wie nötig. Daneben schrieb er als Freelancer Artikel zum Thema Phytotherapie für medizinische Fachzeitschriften. Von 1997 bis 2016 war er Vorstandsmitglied der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie (SMGP). 2020 beendete Christoph Bachmann seine Tätigkeit als Apotheker und widmet sich seither dem Schreiben und dem Entwickeln von Schulungen zum Thema Phytotherapie. Er lebt in Luzern und München.

Weitere Titel von Bachmann, Christoph

Filters
Sort
display