Suchen

Badraun, Daniel: Hundsvieh

Kriminalroman
Claudio Mettler ist ein sympathischer Superloser. Er kriegt nichts auf die Reihe - aber das mit wachsendem Erfolg. Und er leistet sich eine Freundin, die nicht annähernd seine Kragenweite ist. Doch Mettler bemüht sich. Mettler kämpft. Er will ihr zeigen, dass er ein ganzer Kerl ist und kein Verlierer. Bei seinen verzweifelten Bemühungen etwas Geld zu scheffeln, gerät er als Spielfigur in die Machenschaften von skrupellosen Kunstdieben und Viehhändlern. Doch Mettler wäre nicht Mettler, wenn er nicht einen Weg fände, sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen!
Autor Badraun, Daniel
Verlag Gmeiner
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 250 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB
Masse H20.0 cm x B12.0 cm x D2.0 cm 254 g
Auflage 2021
Reihe Claudio Mettler; Kriminalromane im GMEINER-Verlag
Verlagsartikelnummer 2832
Claudio Mettler ist ein sympathischer Superloser. Er kriegt nichts auf die Reihe - aber das mit wachsendem Erfolg. Und er leistet sich eine Freundin, die nicht annähernd seine Kragenweite ist. Doch Mettler bemüht sich. Mettler kämpft. Er will ihr zeigen, dass er ein ganzer Kerl ist und kein Verlierer. Bei seinen verzweifelten Bemühungen etwas Geld zu scheffeln, gerät er als Spielfigur in die Machenschaften von skrupellosen Kunstdieben und Viehhändlern. Doch Mettler wäre nicht Mettler, wenn er nicht einen Weg fände, sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen!
Fr. 20.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8392-2832-6
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Alle Bände der Reihe "Claudio Mettler; Kriminalromane im GMEINER-Verlag" mit Band-Nummer

Über den Autor Badraun, Daniel

Daniel Badraun, geboren 1960 im Engadiner Dorf Samedan, schreibt für Erwachsene und Kinder. Seit 1989 arbeitet er als Kleinklassenlehrer in Diessenhofen. Darüber hinaus war er einige Jahre Abgeordneter im Thurgauer Kantonsparlament. Seit 2006 schreibt der Autor für das Leseförderprojekt »Geschichtendock«. Daniel Badraun wohnt mit seiner Frau in der Nähe des Bodensees, hat vier erwachsene Kinder und eine wachsende Enkelschar. Neben dem Schreiben ist er auch oft draußen anzutreffen, auf dem Rad oder auf Wanderwegen. 2018 wurde sein Theaterstück »Schnee von gestern« in Chur uraufgeführt. www.badrauntexte.ch

Weitere Titel von Badraun, Daniel

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Hadley, Tessa
Hin und zurück

Fr. 32.00

Osang, Alexander
Fast hell

Fr. 32.90

Modiano, Patrick
Unsichtbare Tinte

Roman
Fr. 28.90

Meier, Simone
Reiz

Fr. 30.00

Noll, Ingrid
Kein Feuer kann brennen so heiß

Fr. 34.00
Filters
Sort
display