Suchen

Bottazzini, Umberto : Wie die Null aus dem Nichts entstand

und weitere Sternstunden der Mathematik

Die kürzeste Geschichte der Mathematik

Es war eine Revolution, als ein unbekanntes Genie die ersten Ziffern aufzeichnete. Damit begann der Siegeszug der Mathematik: Auf einmal hatte alles einen Wert, ließ sich vermessen, zählen und berechnen. Anhand solcher Schlüsselmomente erzählt Umberto Bottazzini in sechs kurzen Kapiteln, wie die Mathematik unsere Welt eroberte.
Protagonisten dieser Erfolgsgeschichte sind die Zahlen: Warum ist die Kreiszahl Pi die Lösung eines uralten Rätsels? Warum zählten Chinesen anders als Europäer? Und was hat es mit den imaginären Zahlen auf sich? Auf der Suche nach den Antworten vereint Bottazzini mathematisches Hintergrundwissen mit einem charmanten Streifzug durch Literatur, Kunst und Philosophie.


Autor Bottazzini, Umberto / Leube, Anna (Übers.) / Leube, Wolf Heinrich (Übers.)
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 192 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit ca. 30 s/w-Illustrationen
Masse H19.1 cm x B12.2 cm

Die kürzeste Geschichte der Mathematik

Es war eine Revolution, als ein unbekanntes Genie die ersten Ziffern aufzeichnete. Damit begann der Siegeszug der Mathematik: Auf einmal hatte alles einen Wert, ließ sich vermessen, zählen und berechnen. Anhand solcher Schlüsselmomente erzählt Umberto Bottazzini in sechs kurzen Kapiteln, wie die Mathematik unsere Welt eroberte.
Protagonisten dieser Erfolgsgeschichte sind die Zahlen: Warum ist die Kreiszahl Pi die Lösung eines uralten Rätsels? Warum zählten Chinesen anders als Europäer? Und was hat es mit den imaginären Zahlen auf sich? Auf der Suche nach den Antworten vereint Bottazzini mathematisches Hintergrundwissen mit einem charmanten Streifzug durch Literatur, Kunst und Philosophie.


Fr. 27.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-28262-8
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, März 2021

Über den Autor Bottazzini, Umberto

Umberto Bottazzini lehrte als Professor für Mathematikgeschichte in Mailand und schrieb für eine große italienische Tageszeitung über 25 Jahre lang eine Kolumne zu mathematischen Themen. Von der American Mathematical Society erhielt er den prestigeträchtigen 'Albert Leon Whiteman Prize' für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Mathematikgeschichte; 2016 war er für den 'Premio Galileo' nominiert, eine der wichtigsten Auszeichnungen für Wissenschaftsvermittlung in Italien

Anna Leube übersetzte u.a. Bruce Chatwin, Shirley Jackson, Michael Ondaatje, Alberto Savinio und Italo Svevo.

Wolf Heinrich Leube übersetzt Belletristik und Sachbücher aus dem Englischen, Französischen und Italienischen, u.a. Natalie Zemon Davis, Paul Veyne, Michel Foucault, Nelson Mandela und Keyle Harper.

Weitere Titel von Bottazzini, Umberto

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Attenborough, David
Ein Leben auf unserem Planeten

Die Zukunftsvision des berühmtesten Naturfilmers der Welt
Fr. 35.90

Jahreis, Melanie
Rebel Minds

44 Erfinderinnen, die unsere Welt verändert haben
Fr. 30.90

Vahrenholt, Fritz
Unerwünschte Wahrheiten

Was Sie über den Klimawandel wissen sollten
Fr. 35.90

Rohner, Isabel (Hrsg.)
50 Jahre Frauenstimmrecht

25 Frauen über Demokratie, Macht und Gleichberechtigung
Fr. 36.00
Filters
Sort
display