Suchen

Cabré, Jaume : Eine bessere Zeit

Roman
Miquel ist keine zwanzig Jahre alt, als er den Bruch mit seiner Familie herbeiführt. Er will frei sein, will seinen Leidenschaften und Überzeugungen folgen. Die Textilfabrik, die seine Familie seit sieben Generationen reich macht, interessiert ihn nicht. Stattdessen beginnt er zusammen mit seinem Jugendfreund ein Studium der Literatur an der Universität in Barcelona. Doch schon bald zieht es die beiden jungen Männer aus Faszination für eine Frau in den antifranquistischen Untergrund, und sie laden eine Schuld auf sich, die nie mehr vergeht. Eine bessere Zeit erzählt vom Aufbegehren gegen die eigene Familie. Es ist ein Roman über die Kraft der Traditionen, über den Glauben an das Schöne angesichts der verlorenen Zeit - sprachgewaltig orchestriert vom Weltbestsellerautor Jaume Cabré.»Cabrés Roman ist auf jeden Fall ein geheimnisvolles Erzähllabyrinth, in dem man sich leicht verirren kann und aus dem es mehr als nur einen gedanklichen Ausweg gibt.«
Peter Mohr, Hessische/Niedersächsische Allgemeine 03.09.2018
Autor Cabré, Jaume / Zickmann, Petra (Übers.) / Brandt, Kirsten (Übers.)
Verlag Insel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 552 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.6 cm x B11.9 cm x D3.8 cm 501 g
Reihe insel taschenbuch
Miquel ist keine zwanzig Jahre alt, als er den Bruch mit seiner Familie herbeiführt. Er will frei sein, will seinen Leidenschaften und Überzeugungen folgen. Die Textilfabrik, die seine Familie seit sieben Generationen reich macht, interessiert ihn nicht. Stattdessen beginnt er zusammen mit seinem Jugendfreund ein Studium der Literatur an der Universität in Barcelona. Doch schon bald zieht es die beiden jungen Männer aus Faszination für eine Frau in den antifranquistischen Untergrund, und sie laden eine Schuld auf sich, die nie mehr vergeht. Eine bessere Zeit erzählt vom Aufbegehren gegen die eigene Familie. Es ist ein Roman über die Kraft der Traditionen, über den Glauben an das Schöne angesichts der verlorenen Zeit - sprachgewaltig orchestriert vom Weltbestsellerautor Jaume Cabré.»Cabrés Roman ist auf jeden Fall ein geheimnisvolles Erzähllabyrinth, in dem man sich leicht verirren kann und aus dem es mehr als nur einen gedanklichen Ausweg gibt.«
Peter Mohr, Hessische/Niedersächsische Allgemeine 03.09.2018
Fr. 19.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-458-36416-0
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Alle Bände der Reihe "insel taschenbuch (IT)" mit Band-Nummer

Über den Autor Cabré, Jaume

Jaume Cabré, geboren 1947 in Barcelona, ist einer der angesehensten katalanischen Autoren. Neben Romanen, Erzählungen und Essays hat er auch fürs Theater geschrieben und Drehbücher verfasst. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem spanischen Kritikerpreis und dem französischen Prix Méditerranée, und in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Kirsten Brandt, geboren 1963 in Friedberg, studierte Anglistik, Germanistik und Lusitanistik in Frankfurt am Main und Hamburg. Heute lebt sie als als Übersetzerin in Offenbach.

Weitere Titel von Cabré, Jaume

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Pérez-Reverte, Arturo
Dreimal im Leben

Roman
Fr. 16.50

Saint-Exupéry, Antoine de
Der kleine Prinz

Fr. 16.50

Schlink, Bernhard
Die Heimkehr

Fr. 18.00

Schlink, Bernhard
Die Frau auf der Treppe

Fr. 18.00
Filters
Sort
display