Suchen

Del Principe, Claudio : Italien vegetarisch

> Immer schon vegetarisch: Die besten traditionellen Rezepte > Echt italienisch - frisch, authentisch & unwiderstehlich > Über 150 Rezepte für jede Jahreszeit Dieses Kochbuch ist eine Einladung an eine reich gedeckte italienische Tafel. Mit herzhaften traditionellen Gerichten aus allen Regionen wie Parmigiana, Ribollita, Pancotto, Minestrone, Carciofi alla romana, Gnocchi di patate, Pasta e fagioli sowie vielen klassischen Lieblingen und verborgenen Schätzen. Alle sind vegetarisch. Viele sogar vegan. Wobei sie in Italien niemand in solche Schubladen steckt. Es sind einfach grandiose Gerichte, die großartig schmecken - basta. Frisches Gemüse und Obst ist für Italiener überlebenswichtig. Mit großem Können werden aus Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Erdbeeren oder Zitrusfrüchten ehrliche, authentische und schnörkellose Mahlzeiten zubereitet. Claudio Del Principe gliedert sie von Antipasti über Suppen, Salate, Pasta, Risotto und Polenta bis zu Obsttellern und Desserts. Und wie schon bei den Vorgängern "Österreich vegetarisch" und "Deutschland vegetarisch" sind die Rezepte in fünf Jahreszeiten sortiert, leicht nachzukochen und für jeden Tag geeignet. Es gibt übrigens einen italienischen Trick, wie man den Genuss am Essen ausdehnen kann: Essen Sie ein Gericht nach dem anderen, dann können Sie fast endlos lang schwelgen.
Autor Del Principe, Claudio / Seiser, Katharina (Hrsg.) / Del Principe, Claudio (Fotograf)
Verlag Christian Brandstätter
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 272 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden; Raster, farbig
Masse H24.6 cm x B19.5 cm x D3.1 cm 1'123 g
Auflage 4. A.
> Immer schon vegetarisch: Die besten traditionellen Rezepte > Echt italienisch - frisch, authentisch & unwiderstehlich > Über 150 Rezepte für jede Jahreszeit Dieses Kochbuch ist eine Einladung an eine reich gedeckte italienische Tafel. Mit herzhaften traditionellen Gerichten aus allen Regionen wie Parmigiana, Ribollita, Pancotto, Minestrone, Carciofi alla romana, Gnocchi di patate, Pasta e fagioli sowie vielen klassischen Lieblingen und verborgenen Schätzen. Alle sind vegetarisch. Viele sogar vegan. Wobei sie in Italien niemand in solche Schubladen steckt. Es sind einfach grandiose Gerichte, die großartig schmecken - basta. Frisches Gemüse und Obst ist für Italiener überlebenswichtig. Mit großem Können werden aus Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Erdbeeren oder Zitrusfrüchten ehrliche, authentische und schnörkellose Mahlzeiten zubereitet. Claudio Del Principe gliedert sie von Antipasti über Suppen, Salate, Pasta, Risotto und Polenta bis zu Obsttellern und Desserts. Und wie schon bei den Vorgängern "Österreich vegetarisch" und "Deutschland vegetarisch" sind die Rezepte in fünf Jahreszeiten sortiert, leicht nachzukochen und für jeden Tag geeignet. Es gibt übrigens einen italienischen Trick, wie man den Genuss am Essen ausdehnen kann: Essen Sie ein Gericht nach dem anderen, dann können Sie fast endlos lang schwelgen.
Fr. 49.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-85033-806-6
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Über den Autor Del Principe, Claudio

Claudio Del Principe wurde wie vielen Italienern die Besessenheit fürs Kochen in die Wiege gelegt. So kocht er aus Berufung - und nicht, weil er Koch von Beruf wäre. Del Principe serviert gerne ehrliche Rezepte und authentische Geschichten über kulinarische Leidenschaft. Seit 2007 betreibt Del Principe auf anonymekoeche.net einen der meistgelesenen Foodblogs im deutschsprachigen Raum. Katharina Seiser ist gelernte Köchin und schreibt kulinarische Geschichten und Rezepte für Magazine, Zeitungen wie Maxima, Servus Gute Küche, Falstaff, Der Standard, Süddeutsche Zeitung - und leidenschaftlich gern Kochbücher, darunter "Österreich vegetarisch" (2012) und "Deutschland vegetarisch" (2013). Sie lebt als freie Journalistin und Autorin in Wien. Kulinarische Notizen auf esskultur.at

Weitere Titel von Del Principe, Claudio

Filters
Sort
display