Suchen

Alighieri, Dante : Die Göttliche Komödie

Ein Meilenstein der Weltliteratur - Dantes Commedia, die erste große Dichtung der italienischen Literatur entstand zwischen 1307 und 1321.Dantes Commedia entstand zwischen 1307 und 1321 und ist die erste große Dichtung der italienischen Literatur, als deren Hauptwerk sie bis heute gilt.

Die berühmteste Jenseitsreise der Weltliteratur. Begleitet von Vergil, gelangt der Dichter durchs Höllentor zum eisigen Mittelpunkt der Erde und von dort zum paradiesischen Höhenflug mit der Geliebten Beatrice. Auf dem Wege aber harren nahezu sechshundert Berühmtheiten aus Politik, Literatur und Mythologie auf ihre Erlösung, büßen ihre Sünden und erzählen dem Dichter aus ihrem Leben, das dadurch für die Nachwelt unsterblich ist.



Autor Alighieri, Dante / Hertz, Wilhelm G. (Übers.)
Verlag DTV
Einband Taschenbuch (kartoniert)
Erscheinungsjahr 1997
Seitenangabe 560 S.
Meldetext Versandbereit
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.2 cm x B12.1 cm x D3.0 cm 401 g
Reihe dtv Belletristik
Ein Meilenstein der Weltliteratur - Dantes Commedia, die erste große Dichtung der italienischen Literatur entstand zwischen 1307 und 1321.Dantes Commedia entstand zwischen 1307 und 1321 und ist die erste große Dichtung der italienischen Literatur, als deren Hauptwerk sie bis heute gilt.

Die berühmteste Jenseitsreise der Weltliteratur. Begleitet von Vergil, gelangt der Dichter durchs Höllentor zum eisigen Mittelpunkt der Erde und von dort zum paradiesischen Höhenflug mit der Geliebten Beatrice. Auf dem Wege aber harren nahezu sechshundert Berühmtheiten aus Politik, Literatur und Mythologie auf ihre Erlösung, büßen ihre Sünden und erzählen dem Dichter aus ihrem Leben, das dadurch für die Nachwelt unsterblich ist.



Fr. 20.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-12457-7
Verfügbarkeit: Versandbereit

Alle Bände der Reihe "dtv Belletristik (DTV)" mit Band-Nummer

Über den Autor Alighieri, Dante

Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren. Mit neun Jahren sah er erstmas Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Ab 1295 politisch tätig; 1296 im Rat der Hundert in Florenz. Im Kampf um die Unabhängigkeit der Stadt verstrickte er sich in eine erfolglose Opposition und wurde 1302 verbannt und zum Tode verurteilt. Von da an führte er ein Wanderleben; Zuflucht in Verona, Lucca und Paris. Dante starb 1321 in Ravenna, wahrscheinlich an Malaria.

Weitere Titel von Alighieri, Dante

Filters
Sort
display