Suchen

Drobna, Didi: Was bei uns bleibt

Klara hat Hirtenberg nie vergessen. Wie stolz sie war, als sie im Jahr 1944 in der kleinen Gemeinde ankam, um in der Munitionsfabrik ihren Beitrag zum Sieg zu leisten. Wie sie unter den Arbeiterinnen trotz Angst und Entbehrungen auch Nähe fand. Erst als alte Frau spürt sie, dass sie für ihren Enkel Luis aussprechen muss, was damals geschah. Denn die Ereignisse reichen bis weit in sein Leben hinein. Sie erzählt von den Aufseherinnen, vom Lager, das über Nacht errichtet wurde, von der Freundschaft und dem Schicksal der Frauen und den letzten langen Tagen des Kriegs, die ihr Leben verändern sollten.

Ein Generationenroman vom Verschweigen und Erinnern
Autor Drobna, Didi
Verlag Piper Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, September 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm
Klara hat Hirtenberg nie vergessen. Wie stolz sie war, als sie im Jahr 1944 in der kleinen Gemeinde ankam, um in der Munitionsfabrik ihren Beitrag zum Sieg zu leisten. Wie sie unter den Arbeiterinnen trotz Angst und Entbehrungen auch Nähe fand. Erst als alte Frau spürt sie, dass sie für ihren Enkel Luis aussprechen muss, was damals geschah. Denn die Ereignisse reichen bis weit in sein Leben hinein. Sie erzählt von den Aufseherinnen, vom Lager, das über Nacht errichtet wurde, von der Freundschaft und dem Schicksal der Frauen und den letzten langen Tagen des Kriegs, die ihr Leben verändern sollten.

Ein Generationenroman vom Verschweigen und Erinnern
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-492-07052-2
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, September 2021

Über den Autor Drobna, Didi

Didi Drobna wurde 1988 in Bratislava geboren und lebt seit 1991 in Wien. Sie studierte Kommunikationswissenschaft und Germanistik an der Universität Wien, außerdem Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst. Ihre literarische Arbeit wurde mit mehreren Stipendien und Literaturpreisen ausgezeichnet. Daneben war sie auch als Jurorin für Literaturpreise und -stipendien tätig, ab 2018 lehrt sie an der Universität für angewandte Kunst. Didi Drobna arbeitet seit Jahren hauptberuflich in der IT-Branche und leitet derzeit die Kommunikation & Presse für ein IT-Forschungszentrum. 2018 erschien ihr Roman »Als die Kirche den Fluss überquerte«.

Weitere Titel von Drobna, Didi

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Russenberger, Andreas
Bahnhofstrasse

Roman
Fr. 23.90

Shafak, Elif
Das Flüstern der Feigenbäume

Fr. 35.00

Schneider, Hansjörg
Die Eule über dem Rhein

Fr. 34.00

Sendker, Jan-Philipp
Die Rebellin und der Dieb

Roman
Fr. 32.90

Haruf, Kent
Ein Sohn der Stadt

Fr. 34.00
Filters
Sort
display