Suchen

Englebert, Jean-Luc: Anna, die kleine Hexe

Anna wohnt mit ihrer Mama in einem einsamen Häuschen im Wald. Sie liebt es, dort spazieren zu gehen und Esskastanien zu sammeln. Nur ein bisschen einsam ist Anna manchmal und nichts wünscht sie sich sehnlicher als einen Freund. Da entdeckt sie eines Tages einen Jungen am See. Als der neue Nachbar von drei Brüdern geärgert wird, rutscht Anna ein Zauberspruch raus und einer der drei ist verhext ... Doch dass Anna eine Hexe ist, darf eigentlich niemand wissen ...Ein Herbstbuch über ein besonderes Mädchen. Jean-Luc Englebert porträtiert im unverkennbaren Stil eine entzückende kleine Hexe, deren Leben eine gute Wendung nimmt.


Autor Englebert, Jean-Luc
Verlag Picus Verlag GmbH
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 40 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.5 cm x B17.0 cm x D1.0 cm 294 g

Anna wohnt mit ihrer Mama in einem einsamen Häuschen im Wald. Sie liebt es, dort spazieren zu gehen und Esskastanien zu sammeln. Nur ein bisschen einsam ist Anna manchmal und nichts wünscht sie sich sehnlicher als einen Freund. Da entdeckt sie eines Tages einen Jungen am See. Als der neue Nachbar von drei Brüdern geärgert wird, rutscht Anna ein Zauberspruch raus und einer der drei ist verhext ... Doch dass Anna eine Hexe ist, darf eigentlich niemand wissen ...Ein Herbstbuch über ein besonderes Mädchen. Jean-Luc Englebert porträtiert im unverkennbaren Stil eine entzückende kleine Hexe, deren Leben eine gute Wendung nimmt.


Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7117-4027-4
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

Über den Autor Englebert, Jean-Luc

Jean-Luc Englebert, 1968 in Verviers in Belgien geboren, studierte an der Brüsseler Kunsthochschule Institut Saint-Luc und arbeitete zunächst als Comiczeichner, bevor er sich dem Kinderbuch und Kindermedien zuwandte. Er ist Vater von zwei Töchtern und lebt in Brüssel. Im Picus Verlag erschienen seine Kinderbücher »Heute bin ich Ritterin«, »Der kleine Bär in der Schule«, »Keine Angst, kleiner Prinz!«, »Ich will ein Schokocroissant. Sofort!«, sowie Ludovic Flamants »Puppen sind doch nichts für Jungen!«, das Englebert illustrierte.

Weitere Titel von Englebert, Jean-Luc

Filters
Sort
display