Suchen

Nauerth, Thomas : Fabelnd denken lernen (eBook)

Konturen biblischer Didaktik am Beispiel Kinderbibel
In Kinderbibeln verdichtet sich, was ein Erzähler vom biblischen Text verstanden hat. Auf diese Weise werden Kinderbibeln zu einem Modellfall bibeldidaktischen Könnens, bei dem alle fachdidaktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Anwendung kommen müssen. Dieser Band legt besonderes Augenmerk auf den von Kinderbibeln ausgehenden Zwang zur Erzählung. Kinderbibeln werden verstanden als Modellfall fabelnden Denkens, eines Denkens mit und durch Erzählungen und Geschichten, wie es auch für die biblischen Texte vielfach kennzeichnend ist. Vor dem Hintergrund eines solchen Verständnisses von Kinderbibeln als Musterbeispiel einer didaktischen Transformation theologischer Inhalte widmet sich der Autor den grundsätzlichen hermeneutischen und theologischen Fragen, die die Erstellung von Kinderbibeln aufwirft. Er analysiert die Hauptprobleme jeder Kinderbibelkonzeption und versucht so, neue Erkenntnisse bezüglich biblischer Bildung generell zu gewinnen.
Autor Nauerth, Thomas / Rothgangel, Martin (Reihe Hrsg.) / Adam, Gottfried (Reihe Hrsg.) / Lachmann, Rainer (Reihe Hrsg.)
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht Unipress
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2009
Seitenangabe 273 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 1'422 KB
Plattform PDF
Reihe Arbeiten zur Religionspädagogik .
Verlagsartikelnummer 978-3-86234-082-8
In Kinderbibeln verdichtet sich, was ein Erzähler vom biblischen Text verstanden hat. Auf diese Weise werden Kinderbibeln zu einem Modellfall bibeldidaktischen Könnens, bei dem alle fachdidaktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Anwendung kommen müssen. Dieser Band legt besonderes Augenmerk auf den von Kinderbibeln ausgehenden Zwang zur Erzählung. Kinderbibeln werden verstanden als Modellfall fabelnden Denkens, eines Denkens mit und durch Erzählungen und Geschichten, wie es auch für die biblischen Texte vielfach kennzeichnend ist. Vor dem Hintergrund eines solchen Verständnisses von Kinderbibeln als Musterbeispiel einer didaktischen Transformation theologischer Inhalte widmet sich der Autor den grundsätzlichen hermeneutischen und theologischen Fragen, die die Erstellung von Kinderbibeln aufwirft. Er analysiert die Hauptprobleme jeder Kinderbibelkonzeption und versucht so, neue Erkenntnisse bezüglich biblischer Bildung generell zu gewinnen.
Fr. 58.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-86234-082-8

Über den Autor Nauerth, Thomas

geboren 1961, Studium der katholischen Theologie in Münster, wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl f. Altes Testament , Promotion 1996, wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl f. Religionspädagogik der Hochschule Vechta 2002 -2005, Habilitation 2009 in Osnabrück/Vechta, seit WS 2009/2010 Lehrstuhlvertretung "Religionspädagogik" in Osnabrück.

Weitere Titel von Nauerth, Thomas

Filters
Sort
display