Suchen

Fink, Gerhard (Hrsg.): Die schönsten Sagen der Antike

Die Welt der antiken Sagen ist der älteste, größte und vielleicht schönste Roman Europas. In der Sprache unserer Tage lässt Gerhard Fink ihn neu erstehen: die olympischen Göttinnen und Götter, die Helden und Heroen , der Kampf um Troja, die Irrfahrt des Odysseus. Bis zu den legendären Gründergestalten Roms und deren Nachkommen spannt Gerhard Fink den Bogen. "Es könnte gut sein, daß wir hier das neue deutsche Standardwerk der antiken Sagen vor uns haben." "Ianus"

"Die Welt der antiken Sagen ist der älteste, größte und vielleicht schönste Roman Europas. In der Sprache unserer Tage lässt Gerhard Fink ihn neu erstehen: die olympischen Göttinnen und Götter, die Helden und Heroen , der Kampf um Troja, die Irrfahrt des Odysseus. Bis zu den legendären Gründergestalten Roms und deren Nachkommen spannt Gerhard Fink den Bogen. ""Es könnte gut sein, daß wir hier das neue deutsche Standardwerk der antiken Sagen vor uns haben."" ""Ianus"""

Autor Fink, Gerhard (Hrsg.)
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2002
Seitenangabe 432 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D2.9 cm 322 g
Auflage 9. A.
Verlagsartikelnummer 1006884
Die Welt der antiken Sagen ist der älteste, größte und vielleicht schönste Roman Europas. In der Sprache unserer Tage lässt Gerhard Fink ihn neu erstehen: die olympischen Göttinnen und Götter, die Helden und Heroen , der Kampf um Troja, die Irrfahrt des Odysseus. Bis zu den legendären Gründergestalten Roms und deren Nachkommen spannt Gerhard Fink den Bogen. "Es könnte gut sein, daß wir hier das neue deutsche Standardwerk der antiken Sagen vor uns haben." "Ianus"

"Die Welt der antiken Sagen ist der älteste, größte und vielleicht schönste Roman Europas. In der Sprache unserer Tage lässt Gerhard Fink ihn neu erstehen: die olympischen Göttinnen und Götter, die Helden und Heroen , der Kampf um Troja, die Irrfahrt des Odysseus. Bis zu den legendären Gründergestalten Roms und deren Nachkommen spannt Gerhard Fink den Bogen. ""Es könnte gut sein, daß wir hier das neue deutsche Standardwerk der antiken Sagen vor uns haben."" ""Ianus"""

Fr. 20.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-596-14976-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Fink, Gerhard (Hrsg.)

Gerhard Fink ist klassischer Philologe und unterrichtet an einem Nürnberger Gymnasium. Als Übersetzer und Herausgeber von Ovid und Seneca und als Autor zahlreicher Publikationen ('Die griechische Sprache', 'Seneca für Gestresste') ist er einem breiten Publikum - von speziell Interessierten bis laienhaft Begeisterten - bekannt. Als erfolgreiches Fischer Taschenbuch (leider nicht mehr lieferbar) erschien seinerzeit: Ovid, 'Metamorphosen. Das Buch der Mythen und Verwandlungen'.

Weitere Titel von Fink, Gerhard (Hrsg.)

Filters
Sort
display