Suchen

Frennstedt, Tina : COLD CASE - Das gebrannte Kind

Bereits vier Menschen sind in den Feuern getötet worden. Der Täter hatte zuvor die Brandmelder entfernt, eine Ziffer an das Haus gemalt und dann das Feuer gelegt. Als eine Frau überlebt und berichtet, dass sie Musik vernommen hat, während das Feuer ausbrach, ist Kommissarin Tess Hjalmarsson alarmiert. Dieses Detail kennt sie von einem ihrer ersten Mordfälle. Damals wurde der Täter jedoch nicht gefasst. Tess und das COLD-CASE-Team ermitteln nun unter Hochdruck. Denn die Kommissarin steht ebenfalls auf der Liste des Mörders ...


Autor Frennstedt, Tina / Granz, Hanna (Übers.)
Verlag Lübbe
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 416 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.9 cm 500 g
Auflage 1. Aufl. 2021
Reihe Cold Case-Reihe
Verlagsartikelnummer 2753

Bereits vier Menschen sind in den Feuern getötet worden. Der Täter hatte zuvor die Brandmelder entfernt, eine Ziffer an das Haus gemalt und dann das Feuer gelegt. Als eine Frau überlebt und berichtet, dass sie Musik vernommen hat, während das Feuer ausbrach, ist Kommissarin Tess Hjalmarsson alarmiert. Dieses Detail kennt sie von einem ihrer ersten Mordfälle. Damals wurde der Täter jedoch nicht gefasst. Tess und das COLD-CASE-Team ermitteln nun unter Hochdruck. Denn die Kommissarin steht ebenfalls auf der Liste des Mörders ...


Fr. 24.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7857-2753-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "Cold Case-Reihe" mit Band-Nummer

Über den Autor Frennstedt, Tina

Tina Frennstedt arbeitet als Kriminalreporterin und ist - wie die Protagonistin ihrer COLD-CASE-Reihe - Expertin für unaufgeklärte Mordfälle. Ihre preisgekrönten Reportagen bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihre Kriminalromane, allesamt Bestseller. Der erste Band, COLD CASE - DAS VERSCHWUNDENE MÄDCHEN, wurde in Schweden als "Bestes Krimidebüt 2019" ausgezeichnet.

Weitere Titel von Frennstedt, Tina

Filters
Sort
display