Suchen

Friedrich, Sabine: Die Nacht hat zwölf Stunden

Roman

Der dritte Teil des großen Romanprojekts über den Deutschen Widerstand

Das Schicksal der Familien Bonhoeffer und Dohnanyi steht im Mittelpunkt dieses faszinierenden Romans. Und mit ihnen der kirchliche, vor allem aber der militärische Widerstand mit seinen beiden wichtigsten Protagonisten: Henning von Tresckow und Claus Schenk Graf von Stauffenberg.

Die persönlichen Schicksale der handelnden Personen werden auf einzigartige Weise mit den tatsächlichen Geschehnissen verknüpft und so zu lebendiger, gelebter Geschichte. Ein faszinierender Roman über Widerstand, Ideale und Menschlichkeit. Über die Hoffnung auf einen Neubeginn inmitten der Dunkelheit.


Autor Friedrich, Sabine
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 640 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, August 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm
Reihe Widerstands-Trilogie

Der dritte Teil des großen Romanprojekts über den Deutschen Widerstand

Das Schicksal der Familien Bonhoeffer und Dohnanyi steht im Mittelpunkt dieses faszinierenden Romans. Und mit ihnen der kirchliche, vor allem aber der militärische Widerstand mit seinen beiden wichtigsten Protagonisten: Henning von Tresckow und Claus Schenk Graf von Stauffenberg.

Die persönlichen Schicksale der handelnden Personen werden auf einzigartige Weise mit den tatsächlichen Geschehnissen verknüpft und so zu lebendiger, gelebter Geschichte. Ein faszinierender Roman über Widerstand, Ideale und Menschlichkeit. Über die Hoffnung auf einen Neubeginn inmitten der Dunkelheit.


Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-28242-0
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, August 2021

Alle Bände der Reihe "Widerstands-Trilogie" mit Band-Nummer

Über den Autor Friedrich, Sabine

Sabine Friedrich, 1958 in Coburg geboren, studierte Germanistik und Anglistik und promovierte 1989 in München. Seit 1996 lebt sie mit ihrer Familie wieder in Coburg. Ihr erster Roman 'Das Puppenhaus' wurde 1997 veröffentlicht. Es folgten 'Familiensilber' (2005), 'Immerwahr' (2007), 'Epilog mit Enten' (2016) und 2012 ihr großer Roman über den deutschen Widerstand 'Wer wir sind'.

Weitere Titel von Friedrich, Sabine

Filters
Sort
display