Suchen

Götschi, Silvia: Künstlerpech

Kramers dritter Fall
Die Spreuerbrücke in Luzern brennt und weckt Erinnerungen an den Sommer 1993, als die Kapellbrücke in Vollbrand gestanden hat. Doch dieses Mal gibt es eine Tote. Werden mit dem Feuer Spuren eines Verbrechens verwischt? Thomas Kramer indes ist mit dem mysteriösen Verschwinden des Freundes seines Sohnes beschäftigt, was ihn in die Kunstszene und somit in eine skurrile Welt führt. Dort lernt er nebst begnadeten Künstlern auch Sonderlinge kennen, die vor nichts zurückschrecken - auch nicht vor Mord - wenn es darum geht, sich als Individuum zu profilieren. Kramer, der sich nebst dem Fall mit dem sonderbaren Verhalten seiner Frau Isabelle auseinandersetzen muss, begibt sich in tödliche Gefahr.
Autor Götschi, Silvia
Verlag Literaturwerkstatt
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB
Masse H21.2 cm x B13.9 cm x D2.2 cm 413 g
Die Spreuerbrücke in Luzern brennt und weckt Erinnerungen an den Sommer 1993, als die Kapellbrücke in Vollbrand gestanden hat. Doch dieses Mal gibt es eine Tote. Werden mit dem Feuer Spuren eines Verbrechens verwischt? Thomas Kramer indes ist mit dem mysteriösen Verschwinden des Freundes seines Sohnes beschäftigt, was ihn in die Kunstszene und somit in eine skurrile Welt führt. Dort lernt er nebst begnadeten Künstlern auch Sonderlinge kennen, die vor nichts zurückschrecken - auch nicht vor Mord - wenn es darum geht, sich als Individuum zu profilieren. Kramer, der sich nebst dem Fall mit dem sonderbaren Verhalten seiner Frau Isabelle auseinandersetzen muss, begibt sich in tödliche Gefahr.
Fr. 31.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-9523927-7-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Götschi, Silvia

Silvia Götschi 1958 in der Zentralschweiz geboren und aufgewachsen. Seit frühester Jugend leidenschaftliche Autorin von Romanen, Kurzgeschichten und Gedichten. Sie ist Mutter von drei erwachsenen Söhnen und zwei Töchtern und lebt heute mit ihrem Mann in Küssnacht am Rigi. Seit 1998 arbeitet sie als freischaffende Schriftstellerin. Nach ihrer ersten Veröffentlichung "Am Anfang ist die Sehnsucht", 1999, erschienen zwei Romane "Und trotzdem nicht Olivia" und "Sonnensturm" sowie ein Krimi "Mord im Parkhotel". Nach "Engelfinger" und "Aschenputtel", setzt sie nun mit "Künstlerpech" die Reihe der Thomas-Kramer-Krimis fort. Bereits im Herbst 2014 folgt der vierte Teil mit dem Titel "Tropennacht". Mehr über die Autorin unter www.silvia-goetschi.com

Weitere Titel von Götschi, Silvia

Filters
Sort
display