Suchen

Gibbon, Edward : Verfall und Untergang des römischen Imperiums

Die Idee zu seinem Monumentalwerk >Decline and Fall of the Roman Empire< kam Edward Gibbon (1737-1794) während einer Bildungsreise durch Europa auf dem Kapitol. In der Folge schuf er die größte Darstellung zur römischen Geschichte seit der Antike, das wohl bedeutendste historiographische Werk des 18. Jahrhunderts. Das Werk wurde ein unglaublicher Erfolg und bereitete den Boden für die großen Geschichtswerke des 19. Jahrhunderts. Getragen von der Überzeugung, dass das Christentum der entscheidende Faktor war, der das Römische Imperium zum Zusammenbruch brachte, wuchs über die Jahre das großartige Werk - von den Antoninen im 2. Jahrhundert n.Chr bis zum Ende des Weströmischen Reiches und der Gründung der germanischen >Barbarenkönigreiche<. Überaus elegant im Stil und beeindruckend durch überwältigende Quellenkenntnis, ist es ein Klassiker bis heute: »Gibbon ist das bedeutendste Werk, das je über die römische Geschichte geschrieben wurde.« (Theodor Mommsen)


Autor Gibbon, Edward / Walter, Michael (Übers.)
Verlag wbg academic
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 1948 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit Schutzumschlag und Lesebändchen; 3 schwarz-weiße Abbildungen
Masse H22.3 cm x B15.1 cm x D10.1 cm 2'385 g

Die Idee zu seinem Monumentalwerk >Decline and Fall of the Roman Empire< kam Edward Gibbon (1737-1794) während einer Bildungsreise durch Europa auf dem Kapitol. In der Folge schuf er die größte Darstellung zur römischen Geschichte seit der Antike, das wohl bedeutendste historiographische Werk des 18. Jahrhunderts. Das Werk wurde ein unglaublicher Erfolg und bereitete den Boden für die großen Geschichtswerke des 19. Jahrhunderts. Getragen von der Überzeugung, dass das Christentum der entscheidende Faktor war, der das Römische Imperium zum Zusammenbruch brachte, wuchs über die Jahre das großartige Werk - von den Antoninen im 2. Jahrhundert n.Chr bis zum Ende des Weströmischen Reiches und der Gründung der germanischen >Barbarenkönigreiche<. Überaus elegant im Stil und beeindruckend durch überwältigende Quellenkenntnis, ist es ein Klassiker bis heute: »Gibbon ist das bedeutendste Werk, das je über die römische Geschichte geschrieben wurde.« (Theodor Mommsen)


Fr. 136.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-534-26808-5
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Über den Autor Gibbon, Edward

Edward Gibbon (1737-1794) ist der wohl bedeutendste britische Historiker der Aufklärung.

Weitere Titel von Gibbon, Edward

Filters
Sort
display