Suchen

Green, John : Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

Notizen zum Leben auf der Erde
Das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green: die Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs bis zur Schönheit des Sonnenuntergangs in der Review. John Green verbindet sein eigenes Leben mit den großen Fragen der Menschheit: Was hat ein Teddybär mit Macht und Ohnmacht zu tun oder das Googeln mit unserer Endlichkeit? Mit seinem Blick für Seltsames, Wichtiges und Überraschendes bewertet John Green die menschengemachte Gegenwart auf einer Skala von 1 bis 5. Das Anthropozän ist das aktuelle Erdzeitalter, in dem wir den Planeten grundlegend verändern. John Green versammelt Facetten dieser Epoche: Seine absurden, erhellenden und ganz persönlichen Funde spiegeln unser Leben mit allen Höhen und Tiefen. Ob "Monopoly" oder Pest, Klimaanlage oder Internet, "Super Mario Kart" oder Sonnenuntergänge - "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" erzählt mit großer Leichtigkeit von unserer Lebenswirklichkeit und den existentiellen Erfahrungen des Menschseins.
Autor Green, John / Dedekind, Henning (Übers.) / Pflüger, Friedrich (Übers.) / Ströle, Wolfram (Übers.) / Topalova, Violeta Georgieva (Übers.)
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 320 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit Abbildungen
Masse H21.8 cm x B15.0 cm x D2.7 cm 463 g
Verlagsartikelnummer 505/27055
Das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green: die Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs bis zur Schönheit des Sonnenuntergangs in der Review. John Green verbindet sein eigenes Leben mit den großen Fragen der Menschheit: Was hat ein Teddybär mit Macht und Ohnmacht zu tun oder das Googeln mit unserer Endlichkeit? Mit seinem Blick für Seltsames, Wichtiges und Überraschendes bewertet John Green die menschengemachte Gegenwart auf einer Skala von 1 bis 5. Das Anthropozän ist das aktuelle Erdzeitalter, in dem wir den Planeten grundlegend verändern. John Green versammelt Facetten dieser Epoche: Seine absurden, erhellenden und ganz persönlichen Funde spiegeln unser Leben mit allen Höhen und Tiefen. Ob "Monopoly" oder Pest, Klimaanlage oder Internet, "Super Mario Kart" oder Sonnenuntergänge - "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" erzählt mit großer Leichtigkeit von unserer Lebenswirklichkeit und den existentiellen Erfahrungen des Menschseins.
Fr. 32.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-27055-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Green, John

John Green, 1977 geboren, erlangte bereits mit seinem Debüt Eine wie Alaska (2007) Kultstatus unter jugendlichen Lesern. Das Buch wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. war es für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Darauf folgten die Jugendromane Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen) (2008) und Margos Spuren (2010), ebenfalls nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis und ausgezeichnet mit der Corine. Greens Jugendroman Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2012) ist ein weltweiter Bestseller, der in 56 Sprachen übersetzt und verfilmt wurde. Auch in Deutschland stand der Titel über ein Jahr auf der Spiegel-Bestsellerliste, wurde u.a. mit dem Buxtehuder Bullen und dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 (Preis der Jugendjury) ausgezeichnet. 2017 erschien Greens neuester Jugendroman in Deutschland Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken. Mit seinem Bruder Hank betreibt John Green einen der weltweit erfolgreichsten Video-Blogs, die Vlogbrothers. Über 5 Millionen Leser folgen ihm auf Twitter. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Indianapolis.

Henning Dedekind, Jahrgang 1968, Übersetzer von Evgeny Morozov, Bob Woodward, Nicholas Carr, Masha Gessen.

Friedrich Pflüger, Jahrgang 1963, übersetzt Sachbücher, Thriller, Krimis, Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen.

Wolfram Ströle, Jahrgang 1957, studierte Anglistik und Geschichte in Erlangen, Aberdeen und Tübingen. Er übersetzt Bücher aus den Bereichen Kinder- und Jugendbuch, Fantasy, Krimi und historisches Sachbuch aus dem Englischen. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Chris Bradford, John Carol, Anthony Horowitz, Catherine Jinks, Stephenie Meyer, Philip Pullman, Patrick Rothfuss, Arundhaty Roy, Paul Stewart, Michael Sullivan, Teri Terry und Tad Williams.

Violeta Topalova, Jahrgang 1975, studierte Amerikanistik und Komparatistik in Tübingen. Sie übersetzt Kinder- und Jugendliteratur, aber auch Sachbücher aus dem Englischen. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören David Baddiel, Ali Benjamin, Blake Gopnik, Matt Haig, Jo Hogan, Robert Ludlum, Colleen McCullough, Ewan McGregor, Ozzy Osbourne, Bob Ross, Edward Rutherfurd, Sara Shephard, Anne-Marie Slaughter, Julia Walton.

Weitere Titel von Green, John

Filters
Sort
display