Suchen

Bethge, Herbert : Handbuch des Staatsrechts

Band IX: Allgemeine Grundrechtslehren
Das HANDBUCH DES STAATSRECHTS setzt sich auch in seiner Neuauflage wieder zum Ziel, die Verfassung als Grundlage, Anstoß und Maßstab für die Entwicklung des Verfassungsstaates zu verstehen und zu deuten. Der völlig neu konzipierte Band IX schließt nunmehr die Grundrechtstrilogie ab. Von renommierten Staatsrechtlern verfasst erschließen insgesamt 20 Beiträge die Allgemeinen Grundrechtslehren. Gegenüber der Vorauflage von 1992/2000 sind fünf Themen neu aufgenommen, alle übrigen Beiträge wurden völlig neu bearbeitet. Literatur und Rechtsprechung befinden sich wieder auf aktuellem Stand. Der erste Abschnitt behandelt zunächst die Idee und die Form der Grundrechte: allein hier sind drei Beiträge neu, so etwa der angloamerikanische Einfluss auf die Grundrechtsentwicklung in Deutschland, aber auch die Grundrechte im Rahmen der Kompetenzordnung. Im zweiten Kapitel werden sodann die Rechtswirkungen der Grundrechte näher beleuchtet: von zentraler Bedeutung ist sicher der Beitrag "Grundrechte als Abwehrrechte", erwähnenswert ist auch der Beitrag "Grundpflichten und Grundrechte". Die Subjekte der Grundrechte (natürliche und juristische Personen) folgen dann in einem dritten Abschnitt. Den Abschluss bildet das wichtige Kapitel über den Schutzbereich, den Eingriff sowie die Schranken der Grundrechte; zur Sprache kommen hier schließlich auch der Grundrechtsverzicht und die Grundrechtsverwirkung. Ausführliche Register machen den Band wieder zu einem für Verfassungspraxis und Wissenschaft unentbehrlichen Nachschlagewerk.Das Werk bietet einen sehr umfassenden Überblick über die Thematik der Grundrechte, indem es sich vollumfänglich mit allen wissenswerten und problematischen Fragen und Aspekten auseinandersetzt. ... Das Handbuch ist ein hervorragendes Nachschlagewerk und lässt im Zusammenhang mit allgemeinen Grundrechtslehren keine Fragen offen.
Sabine Scharnagl, in: Newsletter Menschenrechte NLMR 6/2011
In Schuber
Autor Bethge, Herbert / Brugger, Winfried / Classen, Claus Dieter / Denninger, Erhard / Depenheuer, Otto / Gärditz, Klaus Ferdinand / Gundel, Jörg / Hillgruber, Christian / Hofmann, Hasso / Isensee, Josef / Kriele, Martin / Loschelder, Wolfgang / Murswiek, Dietrich / Rüfner, Wolfgang / Stern, Klaus / Isensee, Josef (Hrsg.) / Kirchhof, Paul (Hrsg.)
Verlag Müller C.F.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2011
Seitenangabe 1366 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H25.4 cm x B18.9 cm x D6.6 cm 2'028 g
Auflage 3. A.
Verlagsartikelnummer 81149992
Das HANDBUCH DES STAATSRECHTS setzt sich auch in seiner Neuauflage wieder zum Ziel, die Verfassung als Grundlage, Anstoß und Maßstab für die Entwicklung des Verfassungsstaates zu verstehen und zu deuten. Der völlig neu konzipierte Band IX schließt nunmehr die Grundrechtstrilogie ab. Von renommierten Staatsrechtlern verfasst erschließen insgesamt 20 Beiträge die Allgemeinen Grundrechtslehren. Gegenüber der Vorauflage von 1992/2000 sind fünf Themen neu aufgenommen, alle übrigen Beiträge wurden völlig neu bearbeitet. Literatur und Rechtsprechung befinden sich wieder auf aktuellem Stand. Der erste Abschnitt behandelt zunächst die Idee und die Form der Grundrechte: allein hier sind drei Beiträge neu, so etwa der angloamerikanische Einfluss auf die Grundrechtsentwicklung in Deutschland, aber auch die Grundrechte im Rahmen der Kompetenzordnung. Im zweiten Kapitel werden sodann die Rechtswirkungen der Grundrechte näher beleuchtet: von zentraler Bedeutung ist sicher der Beitrag "Grundrechte als Abwehrrechte", erwähnenswert ist auch der Beitrag "Grundpflichten und Grundrechte". Die Subjekte der Grundrechte (natürliche und juristische Personen) folgen dann in einem dritten Abschnitt. Den Abschluss bildet das wichtige Kapitel über den Schutzbereich, den Eingriff sowie die Schranken der Grundrechte; zur Sprache kommen hier schließlich auch der Grundrechtsverzicht und die Grundrechtsverwirkung. Ausführliche Register machen den Band wieder zu einem für Verfassungspraxis und Wissenschaft unentbehrlichen Nachschlagewerk.Das Werk bietet einen sehr umfassenden Überblick über die Thematik der Grundrechte, indem es sich vollumfänglich mit allen wissenswerten und problematischen Fragen und Aspekten auseinandersetzt. ... Das Handbuch ist ein hervorragendes Nachschlagewerk und lässt im Zusammenhang mit allgemeinen Grundrechtslehren keine Fragen offen.
Sabine Scharnagl, in: Newsletter Menschenrechte NLMR 6/2011
In Schuber
Fr. 308.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8114-9992-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen

Über den Autor Bethge, Herbert

Herausgeber: Professor Dr. Dr. h.c. Josef Isensee ist ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Professor Dr. Dr. h.c. Paul Kirchhof ist Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts.

Weitere Titel von Bethge, Herbert

Filters
Sort
display