Suchen

Hart, Maarten 't : Der Nachtstimmer


Vom taumelnden Glück eines Sonderlings: »Ein echter Maarten 't Hart.« Trouw

Gabriel Pottjewijd ist bestürzt. Er ist nach Südholland gereist, um dort eine der letzten Garrels-Orgeln zu stimmen. Nun aber dröhnt die Schiffswerft, die Ankerketten klirren - und die der Unrast anheimgefallenen Städter machen Gabriel das Leben schwer. Allein die sonderbare Lanna steht ihm beim Stimmen geduldig zur Seite. Bis er anonyme Drohbriefe erhält, die auf ihre kratzbürstige Mutter Gracinha anspielen. Denn die hat schon ganz anderen den Kopf verdreht.

In seinem neuen Roman zeigt der ewig staunende, ewig zweifelnde Solitär der niederländischen Literatur erneut, warum er als Meister des skurril Poetischen gilt.

»Eine leichtherzige und emotionale Version der Geschichte, die Maarten 't Hart seit den siebziger Jahren mit Verve zu erzählen weiß: die des Außenseiters, der sich danach sehnt, in etwas Größeres einbezogen zu werden.« De Groene Amsterdammer

»Der Nachtstimmer ist ein unbeschwerter 't Hart mit melancholischem Unterton, in dem sich die Extreme berühren und die Liebe zur Musik und zum Orgelbau auf jeder Seite spürbar ist.« De Telegraaf

Autor Hart, Maarten 't / Seferens, Gregor (Übers.)
Verlag Piper Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 320 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.2 cm 458 g

Vom taumelnden Glück eines Sonderlings: »Ein echter Maarten 't Hart.« Trouw

Gabriel Pottjewijd ist bestürzt. Er ist nach Südholland gereist, um dort eine der letzten Garrels-Orgeln zu stimmen. Nun aber dröhnt die Schiffswerft, die Ankerketten klirren - und die der Unrast anheimgefallenen Städter machen Gabriel das Leben schwer. Allein die sonderbare Lanna steht ihm beim Stimmen geduldig zur Seite. Bis er anonyme Drohbriefe erhält, die auf ihre kratzbürstige Mutter Gracinha anspielen. Denn die hat schon ganz anderen den Kopf verdreht.

In seinem neuen Roman zeigt der ewig staunende, ewig zweifelnde Solitär der niederländischen Literatur erneut, warum er als Meister des skurril Poetischen gilt.

»Eine leichtherzige und emotionale Version der Geschichte, die Maarten 't Hart seit den siebziger Jahren mit Verve zu erzählen weiß: die des Außenseiters, der sich danach sehnt, in etwas Größeres einbezogen zu werden.« De Groene Amsterdammer

»Der Nachtstimmer ist ein unbeschwerter 't Hart mit melancholischem Unterton, in dem sich die Extreme berühren und die Liebe zur Musik und zum Orgelbau auf jeder Seite spürbar ist.« De Telegraaf

Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-492-07043-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Hart, Maarten 't

Maarten 't Hart, geboren 1944 in Maassluis, studierte Verhaltensbiologie, bevor er sich als freier Schriftsteller niederließ. 1997 erschien auf Deutsch sein Roman »Das Wüten der ganzen Welt«, der zu einem überragenden Erfolg wurde. Nicht zuletzt seine autobiografischen Werke machen ihn zu einem der renommiertesten europäischen Gegenwartsautoren, dessen Bücher sich allein im deutschsprachigen Raum über 2 Millionen Mal verkauft haben.

Weitere Titel von Hart, Maarten 't

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Tevis, Walter
Das Damengambit

Fr. 34.00

Rademacher, Cay
Schweigendes Les Baux

Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc
Fr. 24.90

Bannalec, Jean-Luc
Bretonische Idylle

Kommissar Dupins zehnter Fall
Fr. 24.90
Filters
Sort
display