Suchen

Hell, Bodo: Begabte Bäume

Bodo Hell ist mit seinem umfangreichen Ouvre tief verwurzelt in der österreichischen Literaturlandschaft. Mit seinem unglaublichen enzyklopädischen Wissen schafft er stets einzigartige Bücher. Sein nächster Streich, der sich in sein großes Werk einreiht, lautet "Begabte Bäume" und ist ein Vademecum der anderen Art. Der Faktizität verpflichtet sammelt Bodo Hell Vielfältiges, Kurioses und Wissenswertes rund um die Bäume wie Herbstlaub auf. Vom Ahorn bis hin zur Zirbe gibt er breit gefächert Botanisches, Historisches, Kulturgeschichtliches, Trivia, Religiöses, Mystisches und Mythologisches, Volkstümliches, Erstaunliches, Listiges und Listen zum Besten und führt uns in den Itineraren durch Österreichs Vergangenheit und Gegenwart.
Autor Hell, Bodo
Verlag Droschl
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 216 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit 23 Zeichnungen von Linda Wolfsgruber
Masse H21.2 cm x B13.5 cm x D2.2 cm 338 g
Bodo Hell ist mit seinem umfangreichen Ouvre tief verwurzelt in der österreichischen Literaturlandschaft. Mit seinem unglaublichen enzyklopädischen Wissen schafft er stets einzigartige Bücher. Sein nächster Streich, der sich in sein großes Werk einreiht, lautet "Begabte Bäume" und ist ein Vademecum der anderen Art. Der Faktizität verpflichtet sammelt Bodo Hell Vielfältiges, Kurioses und Wissenswertes rund um die Bäume wie Herbstlaub auf. Vom Ahorn bis hin zur Zirbe gibt er breit gefächert Botanisches, Historisches, Kulturgeschichtliches, Trivia, Religiöses, Mystisches und Mythologisches, Volkstümliches, Erstaunliches, Listiges und Listen zum Besten und führt uns in den Itineraren durch Österreichs Vergangenheit und Gegenwart.
Fr. 36.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-99059-130-7
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, März 2023

Über den Autor Hell, Bodo

Bodo Hell, 1943 in Salzburg geboren, lebt in Wien und am steirischen Dachstein, wo er eine Almwirtschaft betreut. Für sein Werk erhielt er u.a. den Rauriser Literaturpreis 1972, den Erich Fried Preis 1991, den Preis der Literaturhäuser 2003, den Telekom Austria Preis in Klagenfurt 2006, den Christine-Lavant-Preis und Heimrad-Bäcker-Preis (beide 2017). Bei Droschl erschienen u.a.: "Larven Schemen Phantome" (mit Friederike Mayröcker, 1986); "666. Erzählungen" (1987); "die wirklichen Möglichkeiten" (mit Ernst Jandl, 1992); "mittendrin" (mit Bildern von Hil de Gard, 1994); "Tracht : Pflicht. Lese- und Sprechtexte" (2003); "Nothelfer" (2008); "Bodo Hell Omnibus" (2013); "Ritus und Rita" (2017); "Auffahrt" (2019).

Weitere Titel von Hell, Bodo

Filters
Sort
display