Suchen

Hill, Matt Rowland: Erbsünde

In der Familie Hill gibt es keine Gewalt, abgesehen von der schmerzlichen Tatsache, dass sich die Eltern einfach nicht ausstehen können. Während der Vater, ein walisischer evangelikaler Baptistenpfarrer, jeden Sonntag leidenschaftliche Predigten zum Thema Liebe und Vergebung hält, schreit er zu Hause seine Frau an, sie solle ihm aus den Augen gehen, bevor er sich mit den Zigaretten, von denen er behauptet, sie nie zu rauchen, in sein Arbeitszimmer einschließt. Mrs Hill ist unterdessen ständig wütend über irgendetwas, ganz besonders über die jugendlichen Zerstreuungen ihrer Söhne, deren Popmusik sie als »Teufelszeug« verbannt. Hin- und hergerissen zwischen Scham und Sehnsucht, wendet sich Matt schließlich vom Glauben ab und den Drogen zu. Was folgt, ist eine Geschichte von Verderben und Erlösung, die zeigt, dass niemand davor gefeit ist, jahrelang jeden Tag die richtige Entscheidung zu treffen und dann an einem einzigen Tag die falsche.»Matthew Hills schriftstellerischer Erstling ist beeindruckend, schonungslos, präzise und literarisch gekonnt. Ganz große Leseempfehlung!« Blog Wlodarek.de, 14.03.23
Autor Hill, Matt Rowland
Verlag Kein & Aber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden
Masse H18.5 cm x B11.6 cm x D3.1 cm 378 g
Auflage 1. Auflage
In der Familie Hill gibt es keine Gewalt, abgesehen von der schmerzlichen Tatsache, dass sich die Eltern einfach nicht ausstehen können. Während der Vater, ein walisischer evangelikaler Baptistenpfarrer, jeden Sonntag leidenschaftliche Predigten zum Thema Liebe und Vergebung hält, schreit er zu Hause seine Frau an, sie solle ihm aus den Augen gehen, bevor er sich mit den Zigaretten, von denen er behauptet, sie nie zu rauchen, in sein Arbeitszimmer einschließt. Mrs Hill ist unterdessen ständig wütend über irgendetwas, ganz besonders über die jugendlichen Zerstreuungen ihrer Söhne, deren Popmusik sie als »Teufelszeug« verbannt. Hin- und hergerissen zwischen Scham und Sehnsucht, wendet sich Matt schließlich vom Glauben ab und den Drogen zu. Was folgt, ist eine Geschichte von Verderben und Erlösung, die zeigt, dass niemand davor gefeit ist, jahrelang jeden Tag die richtige Entscheidung zu treffen und dann an einem einzigen Tag die falsche.»Matthew Hills schriftstellerischer Erstling ist beeindruckend, schonungslos, präzise und literarisch gekonnt. Ganz große Leseempfehlung!« Blog Wlodarek.de, 14.03.23
Fr. 33.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-0369-5006-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Hill, Matt Rowland

Matt Rowland Hill wurde 1984 in Südwales geboren. Er arbeitet als Journalist und Buchrezensent und schreibt unter anderem für The Guardian, The Independent, The Telegraph, The New Statesman und Literary Review. Erbsünde ist sein Debüt. Er lebt in London.

Weitere Titel von Hill, Matt Rowland

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Jestin, Victor
Der Tanzende

Fr. 31.00

Nordby, Anne
Rot. Blut.Tot

Thriller
Fr. 25.90

Kessler, Verena
Eva

"Unfassbar gut!" Maria Christina Piwowarski
Fr. 34.90

McCarten, Anthony
Going Zero

Fr. 36.00
Filters
Sort
display