Suchen

Breen, Marta : How To Be A Feminist - Die Power skandinavischer Frauen und was wir von ihnen lernen können

Mit einem Vorwort von Teresa Bücker
Zwanzig Wege zu mehr Gleichberechtigung bei der Arbeit, im Alltag - und in der Liebe. Marta Breen (#womeninbattle), Norwegens bekannteste Feministin, räumt in ihrer Streitschrift mit vielen Mythen über den Feminismus auf und macht deutlich, warum wir alle davon profitieren, in einer gleichberechtigten Gesellschaft zu leben. Gleiche Bezahlung? Quoten? Männer in Elternzeit? Alles kein Thema? Was bei uns weiter diskutiert wird, ist in Skandinavien längst Realität. Keine Region weltweit hat sich so früh und vehement für Frauenrechte eingesetzt, und nirgendwo geht es Frauen so gut wie dort. Kein Wunder also, dass wir von ihnen lernen können, wie Gleichstellung geht. Mit Illustrationen von Jenny Jordahl und einem Vorwort von Teresa Bücker. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin Marta Breen hat eine Reihe von Büchern geschrieben über Feminismus, Musik und Frauengeschichte. Ihr letztes Graphic Sachbuch, das sie 2018 gemeinsam mit Illustratorin Jenny Jordahl realisiert hat (Women in Battle. Rebellische Frauen, Elisabeth Sandmann Verlag 2018), ist inzwischen in 28 Ländern erschienen, darunter Russland und Japan. "Eine der großen feministischen Fragen für mich ist, wie wir leben wollen und dabei groß zu denken. Wir brauchen einen Feminismus mit Utopien. Welche ist deine?" Teresa Bücker»How To Be A Feminist ist ein guter, umfassender Einstieg - in einen Feminismus, der sich längst auf die Fahnen geschrieben hat, die Welt für Menschen aller Geschlechter ein bisschen besser zu machen. Oder nein. Weniger Zurückhaltung: Die Welt zum Wohle aller radikal zu verändern.«
Ramona Westhof, Deutschlandfunk
Autor Breen, Marta / Jordahl, Jenny (Illustr.) / Pröfrock, Nora (Übers.) / Bücker, Teresa (Vorb.)
Verlag Elisabeth Sandmann
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 160 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Masse H20.5 cm x B12.6 cm x D1.8 cm 253 g
Zwanzig Wege zu mehr Gleichberechtigung bei der Arbeit, im Alltag - und in der Liebe. Marta Breen (#womeninbattle), Norwegens bekannteste Feministin, räumt in ihrer Streitschrift mit vielen Mythen über den Feminismus auf und macht deutlich, warum wir alle davon profitieren, in einer gleichberechtigten Gesellschaft zu leben. Gleiche Bezahlung? Quoten? Männer in Elternzeit? Alles kein Thema? Was bei uns weiter diskutiert wird, ist in Skandinavien längst Realität. Keine Region weltweit hat sich so früh und vehement für Frauenrechte eingesetzt, und nirgendwo geht es Frauen so gut wie dort. Kein Wunder also, dass wir von ihnen lernen können, wie Gleichstellung geht. Mit Illustrationen von Jenny Jordahl und einem Vorwort von Teresa Bücker. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin Marta Breen hat eine Reihe von Büchern geschrieben über Feminismus, Musik und Frauengeschichte. Ihr letztes Graphic Sachbuch, das sie 2018 gemeinsam mit Illustratorin Jenny Jordahl realisiert hat (Women in Battle. Rebellische Frauen, Elisabeth Sandmann Verlag 2018), ist inzwischen in 28 Ländern erschienen, darunter Russland und Japan. "Eine der großen feministischen Fragen für mich ist, wie wir leben wollen und dabei groß zu denken. Wir brauchen einen Feminismus mit Utopien. Welche ist deine?" Teresa Bücker»How To Be A Feminist ist ein guter, umfassender Einstieg - in einen Feminismus, der sich längst auf die Fahnen geschrieben hat, die Welt für Menschen aller Geschlechter ein bisschen besser zu machen. Oder nein. Weniger Zurückhaltung: Die Welt zum Wohle aller radikal zu verändern.«
Ramona Westhof, Deutschlandfunk
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-945543-79-5
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Breen, Marta

Marta Breen (geboren 1976) ist Autorin von Sachbüchern. Unter anderem hat sie über die Geschichte der Frauen in der norwegischen Musik geschrieben. Ihr Buch 60 Frauen, die du getroffen haben musst in Zusammenarbeit mit Illustratorin Jenny Jordahl ist ein Bestseller.

Jenny Jordahl (geboren 1989) ist Illustratorin, Designerin, Bloggerin, Kolumnistin und Autorin. Bekannt ist sie für ihre Zusammenarbeit mit Marta Breen und die Bücher »F-Wort« und »60 Frauen, die du getroffen haben musst«. Sie illustriert eine Kolumne der Zeitung Aftenposten junior, wo sie auch ihre eigene Kolumne hat: Leben unter Tieren.

Weitere Titel von Breen, Marta

Filters
Sort
display