Suchen

Grünbart, Michael (Hrsg.) : Imitationen

Systematische Zugänge zu einem kulturellen Prinzip des Mittelalters

Imitation und Mimesis sind epochenübergreifende Kulturphänomene. Doch wie erkennt, analysiert oder bewertet man das Imitieren im Mittelalter? Der Band präsentiert unterschiedliche fachdisziplinäre Methoden und Ansätze und erläutert diese an einschlägigen Beispielen. Imitieren kann für das Mittelalter als bislang unterschätzte, höchst komplexe Kulturtechnik angesehen werden, deren Potential nicht nur darin lag, Traditionen zu konservieren, sondern durchaus Innovationen hervorzubringen.


Autor Grünbart, Michael (Hrsg.) / Schwedler, Gerald (Hrsg.) / Sonntag, Jörg (Hrsg.)
Verlag Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.3 cm x B15.7 cm
Reihe Münstersche Mittelalter-Schriften

Imitation und Mimesis sind epochenübergreifende Kulturphänomene. Doch wie erkennt, analysiert oder bewertet man das Imitieren im Mittelalter? Der Band präsentiert unterschiedliche fachdisziplinäre Methoden und Ansätze und erläutert diese an einschlägigen Beispielen. Imitieren kann für das Mittelalter als bislang unterschätzte, höchst komplexe Kulturtechnik angesehen werden, deren Potential nicht nur darin lag, Traditionen zu konservieren, sondern durchaus Innovationen hervorzubringen.


Fr. 82.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7705-6418-7
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Juni 2021

Alle Bände der Reihe "Münstersche Mittelalter-Schriften" mit Band-Nummer

Über den Autor Grünbart, Michael (Hrsg.)

Michael Grünbart ist Professor für Byzantinistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Jörg Sonntag forscht im Projekt: "Klöster als Innovationslabore" der Heidelberger und Sächsischen Akademie der Wissenschaften in Dresden.
Gerald Schwedler ist Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Kiel.

Weitere Titel von Grünbart, Michael (Hrsg.)

Filters
Sort
display