Suchen

Käppeli, Rolf: Vom Ende einer Rütlifahrt

Roman
Juli 1944. Die Schweiz ist umgeben vom Krieg. Der Patron einer Chemiefabrik am Zürichsee lädt seine Belegschaft zu einem Ausflug aufs Rütli ein. Es ist zugleich die Hochzeitsreise, die er seiner frisch vermählten Frau schenkt. Unterwegs kommt es zu lebhaften, teils heiklen Gesprächen zwischen Freunden und politischen Feinden. Auf der Rütliwiese angekommen, erwartet die Gäste ein überraschender Höhepunkt.
Autor Käppeli, Rolf
Verlag Gmeiner
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 203 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H20.0 cm x B12.0 cm x D2.2 cm 284 g
Reihe Romane im GMEINER-Verlag; Patron Karl Krütli
Verlagsartikelnummer 10091
Juli 1944. Die Schweiz ist umgeben vom Krieg. Der Patron einer Chemiefabrik am Zürichsee lädt seine Belegschaft zu einem Ausflug aufs Rütli ein. Es ist zugleich die Hochzeitsreise, die er seiner frisch vermählten Frau schenkt. Unterwegs kommt es zu lebhaften, teils heiklen Gesprächen zwischen Freunden und politischen Feinden. Auf der Rütliwiese angekommen, erwartet die Gäste ein überraschender Höhepunkt.
Fr. 28.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8392-0091-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Käppeli, Rolf

Rolf Käppeli, geboren und aufgewachsen in Luzern, lebt mit seiner Lebenspartnerin in Uetikon im Kanton Zürich. Er studierte Germanistik, Pädagogik und Geschichte und arbeitete als Bildungsfachmann, Lehrer, Schulberater und Journalist. In den 1970er-Jahren war er Redaktor bei den Tageszeitungen "Luzerner Neuste Nachrichten" und "Zürcher Tages-Anzeiger". 1995 veröffentlichte er eine literarische Reportage sowie später ein Sachbuch und mehrere Romane. In der Zeitschrift "Grosseltern" publizierte er eine monatliche Kolumne.

Weitere Titel von Käppeli, Rolf

Filters
Sort
display