Suchen

Kaspar, Wolfensberger: Die Brahmskommode

»Die Brahmskommode« spielt zwischen 1865 und 1895 vor der Kulisse der Stadt Zürich und weiterer Schauplätze. Er spannt einen Bogen von Brahms' allererstem Konzert in der Limmatstadt zu dessen letztem Auftritt bei der Eröffnung der neuen Zürcher Tonhalle. Mitreissend erzählt, lässt er ein Stück Musik-, Medizin- und Kultur­geschichte des 19. Jahr­hunderts aufleben.
Autor Kaspar, Wolfensberger
Verlag Bilger Verlag
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 505 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B13.0 cm x D3.5 cm 560 g
Auflage Erstauflage
»Die Brahmskommode« spielt zwischen 1865 und 1895 vor der Kulisse der Stadt Zürich und weiterer Schauplätze. Er spannt einen Bogen von Brahms' allererstem Konzert in der Limmatstadt zu dessen letztem Auftritt bei der Eröffnung der neuen Zürcher Tonhalle. Mitreissend erzählt, lässt er ein Stück Musik-, Medizin- und Kultur­geschichte des 19. Jahr­hunderts aufleben.
Fr. 40.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03762-095-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Kaspar, Wolfensberger

Kaspar Wolfensberger ist Psychiater und Psychotherapeut in freier Praxis. Er ist verheiratet, Vater zweier erwachsener Kinder und lebt und schreibt in Zürich und im Goms. Er ist Autor von mehreren Romanen. 2016 erschien der Gommer Sommer, der in kürzester Zeit zum Bestseller avancierte. Es folgten 2018 der Gommer Winter und 2019 der Gommer Herbst.

Weitere Titel von Kaspar, Wolfensberger

Filters
Sort
display