Suchen

Klüssendorf, Angelika: Vierunddreißigster September

Roman
Ein hintersinniges Meisterwerk über eine Zeit der Wut, Melancholie und Zärtlichkeit
Autor Klüssendorf, Angelika
Verlag Piper Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D2.9 cm 388 g
Auflage 2. A.
Ein hintersinniges Meisterwerk über eine Zeit der Wut, Melancholie und Zärtlichkeit
Fr. 32.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-492-05990-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Klüssendorf, Angelika

Angelika Klüssendorf, geboren 1958 in Ahrensburg, lebte von 1961 bis zu ihrer Übersiedlung 1985 in Leipzig; heute wohnt sie auf dem Land in Mecklenburg. Sie veröffentlichte mehrere Erzählbände und Romane und die von Kritik und Lesepublikum begeistert aufgenommene Roman-Trilogie »Das Mädchen«, »April« und »Jahre später«, deren Einzeltitel alle für den Deutschen Buchpreis nominiert waren und zweimal auch auf der Shortlist standen. Zuletzt wurde sie mit dem Marie Luise Kaschnitz-Preis (2019) ausgezeichnet.

Weitere Titel von Klüssendorf, Angelika

Filters
Sort
display