Suchen

Marti, Lorenz : Eine Handvoll Sternenstaub

Was das Universum über das Glück des Daseins erzählt
Wir sind Sternenstaub. Die Grundstoffe unseres Körpers stammen aus dem Inneren der Sterne. Über Jahrmillionen haben die kosmischen Kräfte eine Entwicklung vorangetrieben, die zu unserer Existenz hier und heute geführt hat. Wir können nur staunen, dass es so gekommen ist. Unser Dasein erweist sich als eigentlicher Glücksfall. Als Geschenk. Und als Geheimnis, das nie ganz zu ergründen ist. Lorenz Marti entdeckt dieses Geheimnis unseres Lebens im Spiegel des Universums. Eine überraschend neue Perspektive. Sie kann unser Leben verändern. "Ein ungewöhnliches Buch. Ein faszinierendes Buch. Es kann uns ein Wegweiser sein." Willigis Jäger
Autor Marti, Lorenz / Jäger, Willigis (Nachw.)
Verlag Herder
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 224 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit schw.-w. Abbildungen
Masse H18.8 cm x B11.6 cm x D1.7 cm 189 g
Auflage 7. A.
Reihe Herder Spektrum
Wir sind Sternenstaub. Die Grundstoffe unseres Körpers stammen aus dem Inneren der Sterne. Über Jahrmillionen haben die kosmischen Kräfte eine Entwicklung vorangetrieben, die zu unserer Existenz hier und heute geführt hat. Wir können nur staunen, dass es so gekommen ist. Unser Dasein erweist sich als eigentlicher Glücksfall. Als Geschenk. Und als Geheimnis, das nie ganz zu ergründen ist. Lorenz Marti entdeckt dieses Geheimnis unseres Lebens im Spiegel des Universums. Eine überraschend neue Perspektive. Sie kann unser Leben verändern. "Ein ungewöhnliches Buch. Ein faszinierendes Buch. Es kann uns ein Wegweiser sein." Willigis Jäger
Fr. 19.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-451-06670-2
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Alle Bände der Reihe "Herder Spektrum (HERB)" mit Band-Nummer

Über den Autor Marti, Lorenz

Lorenz Marti (1952-2020), studierte Geschichte und Politik und war von 1977 bis Ende 2012 Redakteur  im Schweizer Radio DRS. Schon während dieser Zeit machte er sich einen Namen als Publizist, besonders durch seine regelmäßigen Kolumnen in "reformiert". Sein besonderes Interesse als Schriftsteller galt der Verbindung von Alltag und Spiritualität, von philosophischen Einsichten und konkreter Lebensweisheit. Er überwand die Grenzziehung von Naturwissenschaft und Religion und machte in zahlreichen erfolgreichen Büchern Sinnfragen zum Thema. Als Autor spiritueller und populärphilosophischer Werke überstieg der Sohn des Lyrikers und Pfarrers Kurt Marti auch konfessionelle Grenzen. Seine Gabe, Schweres leicht auszudrücken, sein Humor und die existenzielle Erfahrungstiefe seiner Texte prägen diese einzigartige spirituelle Stimme. Viele seiner Bücher wurden Bestseller, so auch sein zuletzt bei Herder erschienenes Buch "Türen auf! Spiritualität für freie Geister". Marti lebte und arbeitete in Bern. Willigis Jäger (1925-2020), Benediktinermönch und Zenmeister. Seit 2003 war er Leiter des Benediktushofs, ein Zentrum für spirituelle Wege. Zudem war er Autor zahlreicher Bücher.

Weitere Titel von Marti, Lorenz

Filters
Sort
display