Suchen

McAnulty, Dara : Tagebuch eines jungen Naturforschers

»Ich war fünf, als bei mir das Asperger-Syndrom diagnostiziert wurde. Mit sieben wusste ich, dass ich anders bin als andere. Ich hatte mich daran gewöhnt, für mich zu sein und nicht in die Welt derer durchzudringen, die sich über Fußball oder Minecraft unterhielten. Dann begann die Phase des Mobbing. Und die Natur wurde für mich überlebenswichtig.«

Der junge Autor, Autist und Umweltschützer aus Nordirland Dara McAnulty erzählt von einem Jahr mit und in der Natur. Wenn Dara (irisch für »Eiche«) über Seeigel, Schmetterlinge, Eisvögel oder das Moos an den Bäumen schreibt, findet er eine ganz eigene, berührende Sprache. Das kraftvoll-poetische Tagebuch dieses ungewöhnlichen Teenagers wurde in England zum Lieblingsbuch der LeserInnen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.»Daras Stimme und Weitsicht sind außergewöhnlich: mutig, poetisch, ethisch, lyrisch und so stark, dass man ihm schon in jungen Jahren Gehör und Bewunderung schenkt.«
Autor McAnulty, Dara / Jandl, Andreas (Übers.)
Verlag Malik Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit zehn Schwarz-Weiß-Fotos und einer farbigen Karte
Masse H22.0 cm x B14.8 cm x D3.3 cm 508 g
Auflage 1.
»Ich war fünf, als bei mir das Asperger-Syndrom diagnostiziert wurde. Mit sieben wusste ich, dass ich anders bin als andere. Ich hatte mich daran gewöhnt, für mich zu sein und nicht in die Welt derer durchzudringen, die sich über Fußball oder Minecraft unterhielten. Dann begann die Phase des Mobbing. Und die Natur wurde für mich überlebenswichtig.«

Der junge Autor, Autist und Umweltschützer aus Nordirland Dara McAnulty erzählt von einem Jahr mit und in der Natur. Wenn Dara (irisch für »Eiche«) über Seeigel, Schmetterlinge, Eisvögel oder das Moos an den Bäumen schreibt, findet er eine ganz eigene, berührende Sprache. Das kraftvoll-poetische Tagebuch dieses ungewöhnlichen Teenagers wurde in England zum Lieblingsbuch der LeserInnen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.»Daras Stimme und Weitsicht sind außergewöhnlich: mutig, poetisch, ethisch, lyrisch und so stark, dass man ihm schon in jungen Jahren Gehör und Bewunderung schenkt.«
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-89029-551-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor McAnulty, Dara

Dara McAnulty, 2004 geboren, ist ein Naturforscher, Umweltschützer und Aktivist aus Nordirland. Für seine Naturschutzarbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von »BBC Springwatch«, vom »Daily Mirror« und vom »Birdwatch Magazine«. Er hat zahlreiche naturkundliche Beiträge für die BBC geschrieben und aufgenommen, wurde Botschafter für die Kampagne iWill und das Jane Goodall Institute. Dara McAnulty ist der bisher jüngste Empfänger der RSPB-Medaille für Naturschutz. Er lebt mit seiner Familie und der Greyhoundhündin Rosie im County Down. Daras Geschwister und seine Mutter sind Autisten wie er. »Tagebuch eines jungen Naturforschers« ist Dara McAnultys erstes Buch. Als Sechzehnjähriger erhielt er 2020 als jüngster Preisträger den renommierten Wainwright Prize for Nature Writing. Er wurde mit zahlreichen weiteren Preisen wie dem British Book Award prämiert.

Weitere Titel von McAnulty, Dara

Filters
Sort
display