Suchen

Weiler, Jan : Mein neues Leben als Mensch

Was macht einen Erdzwerg so gruselig? Warum sollte man die Queen nie zu sich nach Hause einladen? Und was kann man tun, wenn die pubertierende Tochter in einen Vampir verknallt ist? Keiner schildert das Vertraute so komisch wie Jan Weiler. In sechzig von Larissa Bertonasco hinreißend illustrierten Kolumnen bleibt er seinem Mikro¬kosmos treu: So lesen wir amüsiert von einem aus dem Ruder laufenden Angelausflug mit Sohn Nick und Schwiegervater Antonio («Nur dä Fruhwurm fangte eine Fisch»), verfolgen gebannt die Abenteuer der adipösen Hamsterdame Gimli und erfahren, warum Schabefleisch gar nicht so eklig ist wie sein Name.Jan Weiler sitzt mitten im Leben und schreibt es auf.
Autor Weiler, Jan / Bertonasco, Larissa (Illustr.)
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 232 S.
Meldetext Versandbereit
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Zahlr. 4-farb. Ill.
Masse H19.0 cm x B12.6 cm x D2.0 cm 340 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Mein Leben als Mensch
Verlagsartikelnummer 18667
Was macht einen Erdzwerg so gruselig? Warum sollte man die Queen nie zu sich nach Hause einladen? Und was kann man tun, wenn die pubertierende Tochter in einen Vampir verknallt ist? Keiner schildert das Vertraute so komisch wie Jan Weiler. In sechzig von Larissa Bertonasco hinreißend illustrierten Kolumnen bleibt er seinem Mikro¬kosmos treu: So lesen wir amüsiert von einem aus dem Ruder laufenden Angelausflug mit Sohn Nick und Schwiegervater Antonio («Nur dä Fruhwurm fangte eine Fisch»), verfolgen gebannt die Abenteuer der adipösen Hamsterdame Gimli und erfahren, warum Schabefleisch gar nicht so eklig ist wie sein Name.Jan Weiler sitzt mitten im Leben und schreibt es auf.
Fr. 14.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-499-25868-8
Verfügbarkeit: Versandbereit

Alle Bände der Reihe "Mein Leben als Mensch" mit Band-Nummer

Über den Autor Weiler, Jan

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch «Maria, ihm schmeckt's nicht!» gilt als eins der erfolgreichsten Romandebüts der Nachkriegszeit. Es folgten unter anderem: «Antonio im Wunderland» (2005), «In meinem kleinen Land» (2006), «Drachensaat» (2008), «Mein Leben als Mensch» (2009), «Das Pubertier» (2014), «Kühn hat zu tun» (2015) und «Im Reich der Pubertiere» (2016). Jan Weiler verfasst zudem Hörspiele und Hörbücher, die er auch selber spricht. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München.

Weitere Titel von Weiler, Jan

Filters
Sort
display