Suchen

Mutis, Álvaro : Die Abenteuer und Irrfahrten des Gaviero Maqroll

Alle sieben Romane
Mit Maqroll dem Gaviero - dem Späher im Mastkorb - hat Álvaro Mutis eine der vielschichtigsten und faszinierendsten Figuren der Literatur des 20. Jahrhunderts geschaffen. Maqroll, der philosophische Abenteurer und belesene Seefahrer, irrt, getrieben von einer rastlosen Suche, über die Meere und Flüsse dieser Erde, sein eigenes Ich ergründend.»In Gavieros Reisen und Niederlagen werden existenzielle Ängste und Sehnsüchte lebendig. Genauso wie in Mutis' skurrilen Figuren, die ihre Würde auch im Scheitern bewahren. Man kann sich schwer der Faszination der Abenteuer und der Landschaften, in denen die Maqroll-Romane spielen, entziehen.«
Autor Mutis, Álvaro / Schwaar, Peter (Übers.) / Posada, Katharina (Übers.)
Verlag Unionsverlag
Einband Set mit div. Artikeln (Set)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 1216 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.2 cm x B11.8 cm x D10.4 cm 1'273 g
Mit Maqroll dem Gaviero - dem Späher im Mastkorb - hat Álvaro Mutis eine der vielschichtigsten und faszinierendsten Figuren der Literatur des 20. Jahrhunderts geschaffen. Maqroll, der philosophische Abenteurer und belesene Seefahrer, irrt, getrieben von einer rastlosen Suche, über die Meere und Flüsse dieser Erde, sein eigenes Ich ergründend.»In Gavieros Reisen und Niederlagen werden existenzielle Ängste und Sehnsüchte lebendig. Genauso wie in Mutis' skurrilen Figuren, die ihre Würde auch im Scheitern bewahren. Man kann sich schwer der Faszination der Abenteuer und der Landschaften, in denen die Maqroll-Romane spielen, entziehen.«
Fr. 67.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-293-26011-5
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Über den Autor Mutis, Álvaro

Álvaro Mutis, geboren 1923 in Bogotá, ist einer der bedeutendsten Lyriker und Romanciers Lateinamerikas. Einen Teil seiner Kindheit verbrachte er in Brüssel, kehrte jedoch jedes Jahr nach Kolumbien zurück - das Land ist die Inspirationsquelle seines Schreibens. Seit 1956 lebte der Autor in Mexiko. 2001 wurde er mit der angesehensten literarischen Auszeichnung der spanischsprachigen Welt, dem Premio Cervantes, geehrt, sowie 2002 mit dem Neustadt-Literaturpreis. Álvaro Mutis starb 2013 in Mexiko-Stadt.

Peter Schwaar, geboren 1947 in Zürich, studierte Germanistik und Musikwissenschaft, war Redakteur und ist seit 1987 freiberuflich tätig als Übersetzer u. a. von Tomás Eloy Martínez, Carlos Ruiz Zafón, Eduardo Mendoza und Adolfo Bioy Casares. Er lebt in Barcelona.

Katharina Posada, geboren in Leipzig, wuchs in Bogotá, Kolumbien, auf. Sie studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie und lebt in Heidelberg.

Weitere Titel von Mutis, Álvaro

Filters
Sort
display