Suchen

Richard, Livia Anne: Anna der Vater

Roman
Anna geht davon aus, dass es ein Menschenrecht ist, sich immer wieder neu zu erfinden. Konventionen sind ihr reichlich egal. In ihrem Austauschjahr in Kalifornien entsteht eine tiefe Freundschaft zu ihrer Gastschwester Nora. Als Nora ungewollt schwanger ist und das Kind abtreiben will, springt Anna ins Vakuum und will, gegen sämtliche Widerstände, die Rolle des werdenden Vaters übernehmen. Dann jedoch überstürzen sich die Ereignisse und am Ende des Buches ist kein Stein mehr auf dem anderen. Anna aber steht. Und wie.»Livia Anne Richards pra?zise Arbeit, ihre Leidenschaft, ihre Sensibiltät für Atmospha?re und ihr Sinn für für das zutiefst Menschlichste verraten eine Handschrift, die man als eine ganz persönliche erkennt: Fein und energisch zugleich ist sie.«. Beatrice Eichmann-Leutenegger, NZZ
Autor Richard, Livia Anne
Verlag Schöffling
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 320 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Umschlagbild von Karoline Kroiß
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D2.8 cm 461 g
Anna geht davon aus, dass es ein Menschenrecht ist, sich immer wieder neu zu erfinden. Konventionen sind ihr reichlich egal. In ihrem Austauschjahr in Kalifornien entsteht eine tiefe Freundschaft zu ihrer Gastschwester Nora. Als Nora ungewollt schwanger ist und das Kind abtreiben will, springt Anna ins Vakuum und will, gegen sämtliche Widerstände, die Rolle des werdenden Vaters übernehmen. Dann jedoch überstürzen sich die Ereignisse und am Ende des Buches ist kein Stein mehr auf dem anderen. Anna aber steht. Und wie.»Livia Anne Richards pra?zise Arbeit, ihre Leidenschaft, ihre Sensibiltät für Atmospha?re und ihr Sinn für für das zutiefst Menschlichste verraten eine Handschrift, die man als eine ganz persönliche erkennt: Fein und energisch zugleich ist sie.«. Beatrice Eichmann-Leutenegger, NZZ
Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-89561-143-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Richard, Livia Anne

Livia Anne Richard,1969 in Bern geboren, arbeitete als Schauspielerin, inszenierte Stücke und begann irgendwann selbst welche zu schreiben. 2002 gründete sie das Theater Gurten in Bern, dessen Stücke sie größtenteils selbst schreibt und inszeniert. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2020 erschien ihr erster Roman »Anna der Indianer«.

Weitere Titel von Richard, Livia Anne

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Gauer, Christian
Chäserrugg

Kriminalroman
Fr. 22.50

McCulloch, Amy
Der Aufstieg - In eisiger Höhe wartet der Tod

Thriller | Die Thriller-Sensation des Jahres 2022
Fr. 26.50

Bardelang, Claudia
Schwarz ist der Wald

Der erste Fall für Johann Briamonte
Fr. 23.90

Haran, Elizabeth
Fliegende Ärzte - Eine mutige Frau

Australien-Roman
Fr. 30.90
Filters
Sort
display