Suchen

Sarasin, Philipp (Hrsg.) : Physiologie und industrielle Gesellschaft

Studien zur Verwissenschaftlichung des Körpers im 19. und 20. Jahrhundert
Dieser interdisziplinär konzipierte Aufsatzband befaßt sich mit einer ganz spezifischen, jedoch sehr einflußreichen wissenschaftlichen Annäherung an die Frage, was Leben ist: mit der Physiologie. Dabei wird auf vielfältige Weise deutlich, daß die Geschichte der Physiologie ebensoviel über die industrielle Gesellschaft verrät wie über die Genese der wissenschaftlichen Denksysteme, die sich mit den Rationalisierungsschüben der Moderne entfaltet haben.
Autor Sarasin, Philipp (Hrsg.) / Tanner, Jakob (Hrsg.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Seitenangabe 529 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.7 cm x B10.8 cm x D2.8 cm 406 g
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Verlagsartikelnummer 28943
Dieser interdisziplinär konzipierte Aufsatzband befaßt sich mit einer ganz spezifischen, jedoch sehr einflußreichen wissenschaftlichen Annäherung an die Frage, was Leben ist: mit der Physiologie. Dabei wird auf vielfältige Weise deutlich, daß die Geschichte der Physiologie ebensoviel über die industrielle Gesellschaft verrät wie über die Genese der wissenschaftlichen Denksysteme, die sich mit den Rationalisierungsschüben der Moderne entfaltet haben.
Fr. 26.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-518-28943-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch wissenschaft (STW)" mit Band-Nummer

Über den Autor Sarasin, Philipp (Hrsg.)

Philipp Sarasin, geboren 1956, ist Professor für Neue Allgemeine Geschichte am Historischen Seminar der Universität Zürich. Er war Mitbegründer des Zentrums Geschichte des Wissens von Universität und ETH Zürich und ist Mitherausgeber des Online-Magazins Geschichte der Gegenwart.

Weitere Titel von Sarasin, Philipp (Hrsg.)

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Katz, Gabriel
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Roman
Fr. 19.90

Swan, Karen
Sommerträume am Meer

Roman
Fr. 16.50

Kunz, Nina
Ich denk, ich denk zu viel

Fr. 28.00
Filters
Sort
display