Suchen

Schärer, Caspar (Hrsg.) : Europaallee Zürich - Gemisch, Gefüge, 76 Ginkgos

Stadt Zentrum Wandel
In nur zehn Jahren ist direkt beim Zürcher Hauptbahnhof ein neuer Stadtteil gewachsen. Die Neubauten der Büros Max Dudler Architekten, Stücheli Architekten, Gigon/Guyer, David Chipperfield Architects, Wiel Arets Architects, Caruso St John Architects, Bosshard Vaquer Architekten, Boltshauser Architekten, Graber Pulver Architekten, Masswerk Architekten, E2A Architekten und Basler & Hofmann zwischen dem historischen Sihlpost-Gebäude, der Lagerstrasse und der Langstrasse sind dabei sukzessive mit dem benachbarten Quartier verwachsen. Dies ist dem städtebaulichen Wurf des Planungsbüros KCAP in Zürich und Rotterdam zu verdanken, der auch in gebauter Form nichts von seiner Selbstverständlichkeit eingebüsst hat. Das Buch ist ein Porträt dieses neuen Stadtteils mitten in Zürich. Es beschreibt sein Werden über zahlreiche Umwege, die glücklichen Fügungen, die zu seiner Entstehung führten - und das vollendete Werk. Eine historische Rückschau verankert die Europaallee in der Geschichte eines Ortes und einer Stadt, die lange um die Zukunft dieser Brache rang. Neue, exklusiv für das Buch gezeichnete Pläne verschaffen einen bisher nicht gekannten Überblick über alle Baufelder hinweg. Textbeiträge von Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen, Porträts von Gewerbetreibenden sowie historische und neu aufgenommene Fotografien fügen sich zu einer Geschichte der Stadtquartierwerdung in der Metropole Zürich.
Autor Schärer, Caspar (Hrsg.) / Euler, Lisa (Beitr.) / Huber, Werner (Beitr.) / Löpfe, Philipp (Beitr.) / Reimer, Tanja (Beitr.) / Sim, David (Beitr.) / Weiss, Stephanie (Beitr.) / Wyss, Thomas (Beitr.) / Flühmann, Corina (Fotogr.) / Heckhusen, Philip (Fotogr.)
Verlag Park Books
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB; ca. 130 farbige und 50 s/w-Abbildungen
Masse H28.0 cm x B23.0 cm x D2.0 cm 1'234 g
Verlagsartikelnummer 03860211
In nur zehn Jahren ist direkt beim Zürcher Hauptbahnhof ein neuer Stadtteil gewachsen. Die Neubauten der Büros Max Dudler Architekten, Stücheli Architekten, Gigon/Guyer, David Chipperfield Architects, Wiel Arets Architects, Caruso St John Architects, Bosshard Vaquer Architekten, Boltshauser Architekten, Graber Pulver Architekten, Masswerk Architekten, E2A Architekten und Basler & Hofmann zwischen dem historischen Sihlpost-Gebäude, der Lagerstrasse und der Langstrasse sind dabei sukzessive mit dem benachbarten Quartier verwachsen. Dies ist dem städtebaulichen Wurf des Planungsbüros KCAP in Zürich und Rotterdam zu verdanken, der auch in gebauter Form nichts von seiner Selbstverständlichkeit eingebüsst hat. Das Buch ist ein Porträt dieses neuen Stadtteils mitten in Zürich. Es beschreibt sein Werden über zahlreiche Umwege, die glücklichen Fügungen, die zu seiner Entstehung führten - und das vollendete Werk. Eine historische Rückschau verankert die Europaallee in der Geschichte eines Ortes und einer Stadt, die lange um die Zukunft dieser Brache rang. Neue, exklusiv für das Buch gezeichnete Pläne verschaffen einen bisher nicht gekannten Überblick über alle Baufelder hinweg. Textbeiträge von Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen, Porträts von Gewerbetreibenden sowie historische und neu aufgenommene Fotografien fügen sich zu einer Geschichte der Stadtquartierwerdung in der Metropole Zürich.
Fr. 51.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03860-211-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Schärer, Caspar (Hrsg.)

Caspar Schärer ist Architekt und Publizist. 2008-2017 war er Redaktor bei der Zeitschrift «Werk, Bauen + Wohnen», seit 2017 arbeitet er neben seiner publizistischen Tätigkeit als Generalsekretär des Bundes Schweizer Architekten BSA.

Weitere Titel von Schärer, Caspar (Hrsg.)

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Janosch
Wondrak für alle Lebenslagen

Fr. 10.90
Filters
Sort
display