Suchen

Settele, Veronika: Revolution im Stall

Landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland 1945-1990. kartonierte Sonderausgabe
Wie verändert sich die landwirtschaftliche Tierhaltung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts? Ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis Opus Primum 2020
Autor Settele, Veronika
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 394 S.
Meldetext innert 2-3 Werktagen lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit 36 Abbildungen
Masse H22.8 cm x B15.6 cm x D3.0 cm 681 g
Reihe Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft
Verlagsartikelnummer 31132
Wie verändert sich die landwirtschaftliche Tierhaltung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts? Ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis Opus Primum 2020
Fr. 53.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-525-31132-5
Verfügbarkeit: innert 2-3 Werktagen lieferbar

Alle Bände der Reihe "Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft" mit Band-Nummer

Über den Autor Settele, Veronika

Dr. Veronika Settele ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Bremen. Ihre Dissertation "Revolution im Stall und Rumor in der Gesellschaft: Landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland seit 1945" wurde mit einem zweiten Preis des Deutschen Studienpreises, der jährlich von der der Körber-Stiftung vergeben wird, ausgezeichnet. Zudem wurde erhielt Veronika Settele den Opus Primum 2020 - mit diesem Förderpreis der VolkswagenStiftung wird die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation ausgezeichnet.

Weitere Titel von Settele, Veronika

Filters
Sort
display