Suchen

Skybäck, Frida : Das Geheimnis des Bücherschranks

Roman

Gut versteckt in einem alten Bücherschrank findet Rebecka alte Briefe und ein Tagebuch ihrer Großmutter aus den vierziger Jahren. Welche Geheimnisse sind darin verborgen?
Rebecka lebt weit entfernt von ihrer Familie in Stockholm; zu ihrer Mutter hat sie schon lange keinen Kontakt mehr. Als ihre Großmutter Anna ins Krankenhaus kommt, beschließt Rebecka, die ohnehin eine Auszeit braucht, für ein paar Tage in die südschwedische Heimat zu fahren. Sie bezieht das alte Haus ihrer Großmutter, lernt den charmanten Nachbarn Arvid kennen und sieht sich plötzlich mit einer unbekannten Vergangenheit konfrontiert: Im Tagebuch liest Rebecka von Annas erster großer Liebe, Luca, der im Widerstand war und dänischen Juden bei der Flucht geholfen hat, bis er eines Tages spurlos verschwindet. Was ist mit ihm geschehen? Rebecka beginnt zu recherchieren und entdeckt Unglaubliches.
Frida Skybäcks neuer Roman erzählt zwei berührende und herzergreifende Liebesgeschichten: die der ersten unvergessenen, und die zur eigenen Familie.


Autor Skybäck, Frida / Granz, Hanna (Übers.)
Verlag Insel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 345 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.4 cm x D2.8 cm 301 g
Auflage Deutsche Erstausgabe
Reihe insel taschenbuch

Gut versteckt in einem alten Bücherschrank findet Rebecka alte Briefe und ein Tagebuch ihrer Großmutter aus den vierziger Jahren. Welche Geheimnisse sind darin verborgen?
Rebecka lebt weit entfernt von ihrer Familie in Stockholm; zu ihrer Mutter hat sie schon lange keinen Kontakt mehr. Als ihre Großmutter Anna ins Krankenhaus kommt, beschließt Rebecka, die ohnehin eine Auszeit braucht, für ein paar Tage in die südschwedische Heimat zu fahren. Sie bezieht das alte Haus ihrer Großmutter, lernt den charmanten Nachbarn Arvid kennen und sieht sich plötzlich mit einer unbekannten Vergangenheit konfrontiert: Im Tagebuch liest Rebecka von Annas erster großer Liebe, Luca, der im Widerstand war und dänischen Juden bei der Flucht geholfen hat, bis er eines Tages spurlos verschwindet. Was ist mit ihm geschehen? Rebecka beginnt zu recherchieren und entdeckt Unglaubliches.
Frida Skybäcks neuer Roman erzählt zwei berührende und herzergreifende Liebesgeschichten: die der ersten unvergessenen, und die zur eigenen Familie.


Fr. 18.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-458-68177-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "insel taschenbuch (IT)" mit Band-Nummer

Über den Autor Skybäck, Frida

Frida Skybäck, geboren 1980 in Göteryd, ist eine schwedische Autorin. Sie zog von Skåne nach London und entdeckte dort ihre Leidenschaft für englische Literatur und große Gefühle. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Lund. Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse ist ihr erster Roman in deutscher Übersetzung.

Weitere Titel von Skybäck, Frida

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Beutler, Peter
Die Geldwäscher

Kriminalroman
Fr. 23.90

Lacrosse, Marie
Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche

Roman - Die Kaffeehaus-Saga 3
Fr. 23.90

Colgan, Jenny
Weihnachten im kleinen Inselhotel

Roman
Fr. 18.90

Hjorth, Michael
Die Früchte, die man erntet

Fr. 35.90

Fitzek, Sebastian
Playlist

Psychothriller
Fr. 34.50
Filters
Sort
display