Suchen

Stifter, Adalbert : Bergkristall

Der heilige Abend
Die berühmte Erzählung "Bergkristall" (erstmals veröffentlicht 1845 als "Der heilige Abend") von Adalbert Stifter gehört zu den Klassikern der Weihnachtsgeschichten. Sie erzählt von den Geschwistern Konrad und Sanna, die ihren Großeltern im Nachbardorf Weihnachtsgaben bringen sollen, aber dabei in einen Schneesturm geraten. Sie müssen über den Pass, der ihr Heimatdorf Gschaid von Millsdorf trennt, in dem ihre Mutter aufwuchs. Sie, die Millsdorferin, und ihre Kinder aber wurden nie vollkommen von den Einwohnern ihrer neuen Heimat akzeptiert, erst die Rettung der Kinder aus dem Hochgebirge nach gemeinsamer Suche ändert dies.? Stifter lässt diese Geschichte nicht aus Zufall am heiligen Abend spielen - auch wenn es an jedem anderen Tag, ob früher oder heute stattfinden könnte.? Auch wenn diese Erzähltung schon 175 Jahre alt ist: Die Thematik ist immer aktuell. Vorurteile, Skepsis gegenüber Fremden und Gefühle, nicht dazuzugehören ? Am Ende dieser besonderen Bilderbuchgeschichte siegt der Zusammenhalt in schweren Zeiten und die Nächstenliebe zwischen den Menschen, egal welcher Herkunft.
Autor Stifter, Adalbert / Sansone Cotti, Anita / Dusíková, Maja (Illustr.)
Verlag Bohem Press
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 32 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Hardcover; Leineneinband; 32 farb. Abb., farbige Illustrationen
Masse H29.5 cm x B20.8 cm x D1.2 cm 382 g
Verlagsartikelnummer 888580
Die berühmte Erzählung "Bergkristall" (erstmals veröffentlicht 1845 als "Der heilige Abend") von Adalbert Stifter gehört zu den Klassikern der Weihnachtsgeschichten. Sie erzählt von den Geschwistern Konrad und Sanna, die ihren Großeltern im Nachbardorf Weihnachtsgaben bringen sollen, aber dabei in einen Schneesturm geraten. Sie müssen über den Pass, der ihr Heimatdorf Gschaid von Millsdorf trennt, in dem ihre Mutter aufwuchs. Sie, die Millsdorferin, und ihre Kinder aber wurden nie vollkommen von den Einwohnern ihrer neuen Heimat akzeptiert, erst die Rettung der Kinder aus dem Hochgebirge nach gemeinsamer Suche ändert dies.? Stifter lässt diese Geschichte nicht aus Zufall am heiligen Abend spielen - auch wenn es an jedem anderen Tag, ob früher oder heute stattfinden könnte.? Auch wenn diese Erzähltung schon 175 Jahre alt ist: Die Thematik ist immer aktuell. Vorurteile, Skepsis gegenüber Fremden und Gefühle, nicht dazuzugehören ? Am Ende dieser besonderen Bilderbuchgeschichte siegt der Zusammenhalt in schweren Zeiten und die Nächstenliebe zwischen den Menschen, egal welcher Herkunft.
Fr. 24.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-85581-580-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Weitere Titel von Stifter, Adalbert

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mould, Steve
Tierisch clever

Wie Aale Strom erzeugen und Fledermäuse mit Schall sehen
Fr. 20.90

Bittel, Jason
Wie man mit Tigern spricht

Über die geheimnisvolle Welt der Tiersprachen
Fr. 25.90
Filters
Sort
display