Suchen

Straßer, Susanne: Kann ich bitte in die Mitte?

"Kommt, wir lesen ein Buch!", ruft das Kind und schon sitzen alle auf dem Sofa: Zebra, Katze, Kind, Hamster, Löwe. Es kann losgehen. "Wartet!" wiehert das Zebra, "der Storch ist noch nicht da!" Da kommt er. So, jetzt kann es losgehen. Von wegen. Die Katze braucht ein Kissen, es fehlt noch der Fisch, dem Löwen wird`s zu eng, der Fisch will in die Mitte... So, JETZT kann es losgehen - oder? Wieder spannt Susanne Straßer ihre kleinen Leser*innen lustig auf die Folter und sorgt nach großem Tohuwabohu für ein vergnügliches Ende.
Autor Straßer, Susanne
Verlag Hammer
Einband Pappband, unzerreissbar (PpU)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 24 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Masse H21.5 cm x B20.5 cm x D1.5 cm 365 g
"Kommt, wir lesen ein Buch!", ruft das Kind und schon sitzen alle auf dem Sofa: Zebra, Katze, Kind, Hamster, Löwe. Es kann losgehen. "Wartet!" wiehert das Zebra, "der Storch ist noch nicht da!" Da kommt er. So, jetzt kann es losgehen. Von wegen. Die Katze braucht ein Kissen, es fehlt noch der Fisch, dem Löwen wird`s zu eng, der Fisch will in die Mitte... So, JETZT kann es losgehen - oder? Wieder spannt Susanne Straßer ihre kleinen Leser*innen lustig auf die Folter und sorgt nach großem Tohuwabohu für ein vergnügliches Ende.
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7795-0665-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Straßer, Susanne

Susanne Straßer, geboren 1976 in Erding, studierte Kommunikationsdesign in München und London. Ihre Arbeiten wurden international ausgezeichnet und ausgestellt, u.a. auf der Biennale für Illustration in Bratislava. Das Pappbilderbuch "Der Wal nimmt ein Bad" erhielt 2019 den Troisdorfer Bilderbuchpreis, "Fuchs fährt Auto" stand auf der White Raven-Empfehlungsliste der Internationalen Jugendbibliothek. Susanne Straßer lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München.

Weitere Titel von Straßer, Susanne

Filters
Sort
display