Suchen

Wild, Bettina : Rafik Schami

In einer Zeit, in der die Gräben zwischen der nahöstlichen und der westlichen Welt immer größer zu werden drohen, ist die Bedeutung eines Autors wie Rafik Schami als Vermittler zwischen Orient und Okzident besonders hoch. Der Sohn christlicher Aramäer, geboren in Damaskus, verließ 1970 aus politischen Gründen Syrien und kam 1971 nach Westdeutschland, wo er in Heidelberg ein Chemie-Studium aufnahm, das er mit Diplom und Promotion beendete.

Bereits in den 70er Jahren begann er zu schreiben – auf Deutsch. Seit 1982 ist er freier Schriftsteller und gehört heute zu den erfolgreichsten Autoren deutscher Sprache. Neben seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen hat er durch seine Auftritte als Erzähler die Herzen des Publikums für sich und seine Sache gewonnen.

Wild webt einen farbintensiven Teppich aus deutschen und orientalischen Fäden, verknüpft diese mit Informationen über Menschen und Politik, Sitten und Länder, die mit Schamis Leben verbunden sind, spannend und kurzweilig. In den Mittelpunkt stellt sie die Verbindung von Schamis Leben mit seinen Büchern - und macht so große Lust auf diese Bücher. Ihre Sympathie für Schami ist spürbar, aber nicht aufdringlich.
Autor Wild, Bettina / Sulzer-Reichel, Martin (Hrsg.)
Verlag DTV
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2006
Seitenangabe 192 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.1 cm x B12.4 cm x D1.5 cm 283 g

In einer Zeit, in der die Gräben zwischen der nahöstlichen und der westlichen Welt immer größer zu werden drohen, ist die Bedeutung eines Autors wie Rafik Schami als Vermittler zwischen Orient und Okzident besonders hoch. Der Sohn christlicher Aramäer, geboren in Damaskus, verließ 1970 aus politischen Gründen Syrien und kam 1971 nach Westdeutschland, wo er in Heidelberg ein Chemie-Studium aufnahm, das er mit Diplom und Promotion beendete.

Bereits in den 70er Jahren begann er zu schreiben – auf Deutsch. Seit 1982 ist er freier Schriftsteller und gehört heute zu den erfolgreichsten Autoren deutscher Sprache. Neben seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen hat er durch seine Auftritte als Erzähler die Herzen des Publikums für sich und seine Sache gewonnen.

Wild webt einen farbintensiven Teppich aus deutschen und orientalischen Fäden, verknüpft diese mit Informationen über Menschen und Politik, Sitten und Länder, die mit Schamis Leben verbunden sind, spannend und kurzweilig. In den Mittelpunkt stellt sie die Verbindung von Schamis Leben mit seinen Büchern - und macht so große Lust auf diese Bücher. Ihre Sympathie für Schami ist spürbar, aber nicht aufdringlich.
Fr. 16.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-31084-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Filters
Sort
display