Suchen

Lauterbach, Gwendolin: Zu Gast in China. Interkulturelles Lernen in chinesischen Gastfamilien (eBook)

Eine Längsschnittstudie über die Erfahrungen deutscher Gäste

Gastfamilienaufenthalte im Ausland erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere ,exotische' Länder wie China sind immer häufiger Ziel solcher Aktivitäten. Die Teilnehmer versprechen sich in der Regel wertvolle Erfahrungen sowie Lernvorteile in Bezug auf Land, Leute und Kultur - das Zusammenleben stellt Gäste und Gastfamilien jedoch nicht selten vor vielfältige Herausforderungen. Gastfamilienaufenthalte in China sowie in diesem Rahmen stattfindende Lernprozesse wurden bislang jedoch nur ungenügend untersucht.Gwendolin Lauterbach machte sie daher zum Thema ihrer dreimonatigen Längsschnittstudie, die sich deutschen Gästen in chinesischen Gastfamilien widmet und deren Ergebnisse sie nun in Buchform vorlegt. Lauterbach stellt die konkreten Erfahrungen der Gäste in den Mittelpunkt, zeigt typische Konfliktfelder auf und reflektiert, inwieweit interkulturelles Lernen stattgefunden hat: Mit Hilfe der ausführlichen Einzelfallanalysen ermöglicht die Autorin einen tiefen Einblick in die individuellen Lernprozesse, die - entgegen der prinzipiell positiven Wirkungshypothese von Austauschaufenthalten - meist wenig weitreichende und zum Teil auch negative Veränderungen mit sich brachten. Die fallübergreifenden Erfahrungen zeichnen ein anschauliches Bild typischer Erfahrungen im Zusammenhang mit dem (Familien-)Leben, dem Essen, der Kommunikation sowie den Regeln in chinesischen Gastfamilien. Somit richtet sich dieses Buch nicht nur an Interessenten der Austausch- und Akkulturationsforschung, sondern auch an Leser, die sich beruflich oder privat mit China und Gastfamilienaufenthalten in China beschäftigen wollen.


Autor Lauterbach, Gwendolin
Verlag ibidem
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 128 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 714 KB
Auflage 1 Auflage
Plattform PDF
Reihe Kultur - Kommunikation - Kooperation
Verlagsartikelnummer 9783838260822

Gastfamilienaufenthalte im Ausland erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere ,exotische' Länder wie China sind immer häufiger Ziel solcher Aktivitäten. Die Teilnehmer versprechen sich in der Regel wertvolle Erfahrungen sowie Lernvorteile in Bezug auf Land, Leute und Kultur - das Zusammenleben stellt Gäste und Gastfamilien jedoch nicht selten vor vielfältige Herausforderungen. Gastfamilienaufenthalte in China sowie in diesem Rahmen stattfindende Lernprozesse wurden bislang jedoch nur ungenügend untersucht.Gwendolin Lauterbach machte sie daher zum Thema ihrer dreimonatigen Längsschnittstudie, die sich deutschen Gästen in chinesischen Gastfamilien widmet und deren Ergebnisse sie nun in Buchform vorlegt. Lauterbach stellt die konkreten Erfahrungen der Gäste in den Mittelpunkt, zeigt typische Konfliktfelder auf und reflektiert, inwieweit interkulturelles Lernen stattgefunden hat: Mit Hilfe der ausführlichen Einzelfallanalysen ermöglicht die Autorin einen tiefen Einblick in die individuellen Lernprozesse, die - entgegen der prinzipiell positiven Wirkungshypothese von Austauschaufenthalten - meist wenig weitreichende und zum Teil auch negative Veränderungen mit sich brachten. Die fallübergreifenden Erfahrungen zeichnen ein anschauliches Bild typischer Erfahrungen im Zusammenhang mit dem (Familien-)Leben, dem Essen, der Kommunikation sowie den Regeln in chinesischen Gastfamilien. Somit richtet sich dieses Buch nicht nur an Interessenten der Austausch- und Akkulturationsforschung, sondern auch an Leser, die sich beruflich oder privat mit China und Gastfamilienaufenthalten in China beschäftigen wollen.


Fr. 18.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8382-6082-2

Alle Bände der Reihe "Kultur - Kommunikation - Kooperation" mit Band-Nummer

Weitere Titel von Lauterbach, Gwendolin

Filters
Sort
display